Aufrufe
vor 2 Wochen

Zdirekt! 03-2022

  • Text
  • Wwwigzeitarbeitde
  • Personaldienstleister
  • Menschen
  • Zeit
  • Deutschland
  • Titelthema
  • Arbeitgeber
  • Arbeit
  • Zeitarbeit
  • Mitarbeiter
  • Unternehmen

10 TITELTHEMA »Den

10 TITELTHEMA »Den schlimmsten Fehler, den ein Unternehmer machen kann, ist, etwas vorzugaukeln. Nur wenn potenzielle Mitarbeiter wissen, was sie erwartet, wird niemand enttäuscht.« Markus Wasserle | Wasserle Gebäudereinigung auch was obendrauf – angefangen bei einem zusätzlichen freien Tag für fünf Extra-Schichten über einen höheren Stundenlohn, Tankgutscheine bis hin zu einer Smartwatch“, verrät der Marketing-Leiter. „Wir lassen uns da ständig was Neues einfallen. Hauptsache alle haben Spaß am Wettkampf und Spiel.“ Und wie findet Flaixible Mitarbeiter? „Wir schalten in den üblichen Jobportalen Stellenanzeigen und posten bei Instagram und Tiktok. Wichtig ist, Einblicke zu geben, wie wir hier arbeiten. In unserem Format „Fragenhagel“ beispielsweise beantworten unsere Mitarbeiter selbst Fragen, die uns erreichen.“ Dazu ist Flaixible bekannt für seine Stickerund Flyeraktionen an den umliegenden Universitäten – da verleitet dann ein QR-Code zum „Kostenlosen Glück“. „In der Planung ist aktuell eine Party-Reihe, die wir mitorganisieren und sponsoren“, berichtet Kettner. „Die vielen kleinen Bausteine zusammen funktionieren: 80 Prozent der Studierenden, die hier anfangen, bleiben oder kommen zurück. Erst Student – dann Führungskraft, selbst wenn sie ursprünglich komplett andere Berufspläne hatten und etwas anderes studiert haben.“ Martin Kettner | Flaixible GmbH HÄTTE MÜSSTE SOLLTE KÖNNTE ... MACHEN! Im münsterländischen Ahaus schlägt der Software-Entwickler Tobit einen ganz anderen Weg ein. Seit Juli gilt dort: Weniger ist mehr – und mittwochs ist frei! Gründer und CEO Tobias Groten setzt konsequent auf eine Viertagewoche, ohne Gegenleistung, bei vollem Lohn. In einem Memo heisst es „Wieso predigen wir bei Tobit.Software der Welt gebetsmühlenartig, wie sehr die Digitalisierung die Arbeitswelt unser Leben auf den Kopf stellt, hängen aber auch nach 35 Jahren noch immer in der gleichen Work-Life-Endlosschleife fest?“ Das geschehe nur, weil es niemand hinterfrage, schreibt Groten. Das habe er gemacht – und jetzt sei es an der Zeit, etwas zu tun. Einen Leistungsabfall erwartet der CEO nicht. Und klar, Tobit.Software hat einen großen Vorteil: Das Unternehmen entwickelt Produkte, konzipiert, designt und vermarket – das unterscheidet das Ahauser Unternehmen von anderen Dienstleistern. Natürlich ist die Viertagewoche eine Möglichkeit, sich bei Bewerbern als Unternehmen attraktiver zu machen. „Schlaft Euch aus. Genießt das Leben. Trefft Euch mit Menschen. […] Macht etwas für euren Kopf. Für euren Körper. Für Euch. […] Mittwochs seid ihr frei.“ OFFENHEIT, EHRLICHKEIT, TRANSPARENZ Zurück in den Süden: „Mein Erfolgsrezept ist ganz einfach“, verrät Markus Wasserle. „In meiner Firma steht der Mensch im Mittelpunkt. Ich tue was für meine Angestellten, sie tun was für mich.“ Und Gebäudereiniger Wasserle bietet seinen Mitarbeitenden viel: angefangen bei Fahrtkostenzuschüssen, Hilfe beim Arztbesuch, Online-Deutschkurse am Wochenende über ein Fitness- Studio für alle, jeden Morgen ein gesundes Frühstück, kostenlose Bankkonten, Firmenfeste, Ausflüge und Weiterbildungsmöglichkeiten. Die Leute sollen freiwillig hier arbeiten – und nicht, weil sie nichts anderes finden, sagt der Chef. Dabei sind Wasserle drei Punkte besonders wichtig: Ehrlichkeit, Transparenz und ein respektvoller

Z direkt! 03/2022 TITELTHEMA 11 Umgang auf Augenhöhe. „Wir arbeiten hier miteinander, dafür muss ich natürlich auch wissen, woher die Menschen kommen, was sie bewegt.“ Erst kürzlich ist Wasserle mit drei seiner sieben Kinder in Rumänien gewesen. „Diesmal waren wir bei einer Hochzeit eines Mitarbeiters eingeladen, aber ich reise regelmäßig in die Länder meiner Angestellten.“ Wer Geburtstag hat, bekommt ein Geschenk – zur Wahl stehen ein Blumenstrauß, ein Obstkorb oder ein Buchgutschein – persönlich zuhause von einem Mitarbeiter überreicht. Wasserles Mitarbeiter haben ein Mitspracherecht, nicht nur beim Geburtstagspräsent. Auch bei Neuanschaffungen und anderen Weiterentwicklungen können sie sich einbringen. Bis zu einem Wert von 500 Euro entscheiden die Mitarbeiter über Neuanschaffungen selbst. „Bei uns gibt es viele Freiheiten, aber Freiheit funktioniert nur mit Verantwortung, die erwarte ich hier von jedem“, so der 41-Jährige. „Und das mag sich völlig gegensätzlich anhören: Aber im Zweifel entscheide ich.“ Das käme zwar nicht oft vor, aber letztendlich gehe es um das Wohl der Firma. „Das haben wir auch schriftlich für jeden zum Nachlesen und ich bin da ganz offen und klar.“ Offenheit, Ehrlichkeit, Transparenz – das sind für Wasserle die Schlüssel zur Mitarbeiterrekrutierung und -bindung. „Den schlimmsten Fehler, den ein Unternehmer machen kann, ist, etwas vorzugaukeln. Nur wenn potenzielle Mitarbeiter wissen, was sie erwartet, wird niemand enttäuscht. Und Sie müssen die richtigen Mitarbeiter in die Firma holen, die Menschen müssen zur Unternehmenskultur passen.“ Dass bei dem bayrischen Reinigungsunternehmen alles passt, zeigt auch der Krankenstand: Im Gebäudereiniger-Handwerk liegt der bei durchschnittlich 5,7 Prozent, bei Wasserle bei 1,5 Prozent, berichtet der Firmenchef nicht minder stolz. Seine Leute arbeiten gut und sind seltener krank. Das merken die Kunden. Die Firma wächst jedes Jahr um durchschnittlich 15 Prozent. Auf bis zu 500 Mitarbeiter soll es noch hoch gehen – dann ist Schluss, sagt Wasserle. Weil der Gebäudereinigungs- Markt kaum noch wächst, findet ein Verdrängungswettbewerb statt, der über den Preis und meist zulasten der Mitarbeiter ausgetragen wird. Die sollen immer mehr in immer kürzerer Zeit putzen. Von zehn Anfragen mache er lediglich zwei Kunden ein Angebot. „Das Ziel meiner Firma ist es auch, das Image der Branche zu ändern“, sagt Wasserle. Mit Offenheit, Ehrlichkeit und Transparenz – Qualität halt aus Leidenschaft. SaS Anzeige prosolution.com ERP Software für Personaldienstleister PROZESSORIENTIERT . PROZESSOPTIMIERT . CLOUD/SAAS WorkExpert WEBBASIERTE ERP-SOFTWARE KOMPLETTLÖSUNG AUS EINER HAND. go! ZEITMANAGEMENT MEHR ZEIT FÜR UNABHÄNGIGKEIT. talents! BEWERBERMANAGEMENT BEHALTEN SIE DEN ÜBERBLICK. DocuExpert DOKUMENTEN MANAGEMENT SYSTEM IMMER GRIFFBEREIT. Kommen Sie zu uns! Mit uns haben Sie eine gute Zeit. www.prosolution.com | office@prosolution.com | +49 211 924 180 12 WEBBASIERT . MOBIL . DIGITAL . INNOVATIV

Z direkt!

© 2017, Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e.V.