Aufrufe
vor 1 Jahr

Zdirekt! 01-2019

  • Text
  • Zdirekt
  • Interessenverband
  • Igz
  • Beispielsweise
  • Arbeitszeit
  • Titelthema
  • Zeitarbeitnehmer
  • Deutschland
  • Arbeitnehmer
  • Zeitarbeitsunternehmen
  • Zeitarbeit
  • Mitarbeiter
  • Unternehmen

4 NEWS BRÜCKENTEILZEIT

4 NEWS BRÜCKENTEILZEIT Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen haben seit 1. Januar 2019 die Möglichkeit, ihre Arbeitszeit für einen bestimmten Zeitraum im Rahmen einer „Brückenteilzeit“ zu reduzieren. Nach Ablauf kehrt der Arbeitnehmer automatisch zur ursprünglich vertraglich vereinbarten Arbeitszeit zurück. Die Brückenteilzeit ist künftig in § 9a Teilzeit- und Befristungsgesetz geregelt. Auch bisher konnte der Arbeitnehmer verlangen, dass seine vertraglich vereinbarte Arbeitszeit reduziert wird. Neu ist nun, dass er wieder in seine vorherige Arbeitszeit zurückkehren kann. Damit soll verhindert werden, dass Arbeitnehmer in der „Teilzeitfalle“ stecken bleiben. Der Arbeitnehmer muss keinen bestimmten sachlichen Grund vortragen. @ Sebastian Cornelje 1.023.290 ZEITARBEITNEHMER registrierte das Statistische Amt der Bundesagentur für Arbeit (BA) zum Stichtag 30. Juni 2018. Das macht laut den am 21. Januar veröffentlichten Zahlen zur Zeitarbeitsbranche einen Anteil von 2,7 Prozent an der sozialversicherungspflichtigen Gesamtbeschäftigung (37.875.481 Arbeitnehmer) aus. Im Juni 2017 arbeiteten 1.043.405 Beschäftigte in Zeitarbeit, und im Winter waren zum Stichtag 31. Dezember 2017 insgesamt 1.031.589 Arbeitnehmer in der Zeitarbeit registriert. Hauptsächlich sind die Zeitarbeitsbeschäftigten in Kundenunternehmen aus den Bereichen Logistik (267.352) und Lagerwirtschaft/Post (256.795) aktiv. Nach wie vor sehr stark vertreten sind ausländische Arbeitskräfte: 344.379 Zeitarbeitnehmer, also rund 33,6 Prozent, sind nicht deutschstämmig.

Z direkt! 01/2019 Anzeige prosolution.com 10,56 Euro FÜR GEBÄUDEREINIGER Der Tariflohn für das Gebäudereiniger-Handwerk ist zum 1. Januar 2019 gestiegen. Der Mindestlohn steigt für gelernte Gebäudereiniger auf 10,56 Euro in Westdeutschland und auf 10,05 Euro in Ostdeutschland. 2020 wird dann der Lohn in Ostdeutschland an den West-Lohn angepasst. Besonders die Auszubildenden profitieren von der Lohnerhöhung: Erstmalig verdienen Auszubildende im dritten Lehrjahr in Westdeutschland mehr als 1.000 Euro. In Ostdeutschland wird diese Grenze im Jahr 2020 überschritten. Perfekte Software MEHR ZEIT FÜR SCHÖNES. TARIF- LÖHNE GESTIEGEN Seit 1. Januar 2019 sind die Tariflöhne der Zeitarbeitsbranche in der Entgeltgruppe 1 Ost von 9,27 Euro auf 9,49 Euro und in der Entgeltgruppe 2 Ost von 9,37 Euro auf 9,73 Euro gestiegen. Damit sind die Entgelte in der Entgeltgruppe 1 erstmals bundeseinheitlich auf gleichem Niveau. Stunden, die erstmals für die Abrechnung des Monats Januar vom Arbeitszeitkonto abgebucht wurden und zur Auszahlung kommen, sind mit dem aktuellen Tariflohn auszuzahlen. Mit uns haben Sie eine gute Zeit. www.prosolution.com | office@prosolution.com

Z direkt!

© 2017, Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e.V.