Aufrufe
vor 4 Jahren

Tarifwerk 2007-2008

  • Text
  • Zeitarbeit
  • Gewerkschaft
  • Dgb
  • Tarifvertrag
  • Tarifwerk
  • Igz

48 49 § 6

48 49 § 6 Allgemeinverbindlichkeit Für die Mitgliedsgewerkschaften des DGB: Die Parteien verpflichten sich, die Allgemeinverbindlicherklärung beim Bundesminister für Arbeit und Soziales zu beantragen. Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) Königsworther Platz 6, 30167 Hannover Tarifvertrag zur Regelung von Mindestarbeitsbedingungen in der Zeitarbeit § 7 Inkrafttreten und Laufzeit Dieser Tarifvertrag tritt zum 01.07.2006, frühestens jedoch mit dem Erlass einer Rechtsverordnung, nach welcher die Rechtsnormen dieses Tarifvertrages auf alle unter den Geltungsbereich dieses Tarifvertrages fallenden und alle nicht tarifgebundenen Arbeitgeber und Arbeitnehmer Anwendung finden, in Kraft. Er endet am 31.12.2008 ohne Nachwirkung. Es wird eine Erklärungsfrist bis zum Freitag, den 23. Juni 2006, 12 Uhr vereinbart. Schweigen gilt als Zustimmung. Düsseldorf, den 30. Mai 2006 Für den Bundesverband Zeitarbeit Personal-Dienstleistung (BZA e.V.), Prinz-Albert-Straße 73, 53113 Bonn Für den Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen (iGZ e.V.), Erphostraße 56, 48149 Münster Holger Piening Georg Sommer RA Werner Stolz Gewerkschaft Nahrung – Genuss – Gaststätten (NGG) Haubachstraße 76, 22765 Hamburg Industriegewerkschaft Metall (IG Metall) Wilhelm-Leuschner-Straße 79, 60329 Frankfurt am Main Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) Reifenbergerstraße 21, 60489 Frankfurt am Main Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft e.V. (ver.di) Paula-Thiede-Ufer 10, 10179 Berlin Industriegewerkschaft Bauen – Agrar – Umwelt (IG BAU) Olof-Palme-Straße 19, 60439 Frankfurt am Main Gewerkschaft der Polizei (GdP) Stromstraße 4, 10555 Berlin

Z direkt!

© 2017, Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e.V.