Aufrufe
vor 6 Monaten

Rechenschaftsbericht 2021/22

  • Text
  • Zeitarbeit
  • Kommunikation
  • Bildung
  • Kurzarbeitergeld
  • Leiter
  • Fachbereich
  • Zeitarbeitsunternehmen
  • Arbeit
  • Digitale
  • Politische
  • Zeitarbeit.de

iGZ-Rechenschaftsbericht 2021/22 BILDUNG 19 Akademisches Karriereprogramm für die Personaldienstleistungsbranche Ab Herbst 2022 ist es endlich soweit, das modulare Karriereprogramm, das der iGZ in Kooperation mit der FernUniversität in Hagen – Institut für wissenschaftliche Weiterbildung GmbH entwickelt hat, geht an den Start! Natürlich wird trotz akademischen Anspruchs und theoretischen Grundlagen die Relevanz für die unternehmerische Praxis nicht zu kurz kommen. Der Praxisbezug wird durch Fallstudien und durch die Branchenexpertise und langjährige Branchenerfahrung der Dozierenden sichergestellt. Und auch die Studierenden selbst können einen wichtigen Beitrag leisten, um einen möglichst hohen Praxistransfer zu ermöglichen, in dem sie sich untereinander vernetzen und die vielen Austauschmöglichkeiten mit Kommilitonen und Dozierenden nutzen, die es trotz Fernstudium geben wird. Das Programm startet am 1. Oktober, die Anmeldung erfolgt direkt über das Institut für wissenschaftliche Weiterbildung an der FernUniversität in Hagen GmbH (s. QR-Code) und ist ab dem 1. Juni 2022 bis zum 31. Juli 2022 möglich. Weiterführende Informationen, z. B. zu Studiengebühren, Zulassungsvoraussetzungen etc. erhalten Sie auch über den Link. ZUR FERNUNIVERSITÄT- HAGEN-WEBSITE: https://feuw.fernuni-hagen.de/index.php/ weiterbildung/leadership/wirtschaftswissenschaft-fuer-personaldienstleisterinnen Nutzen Sie die Möglichkeit der Studienberatung! Der iGZ bietet Ihrem Unternehmen oder auch einzelnen Mitarbeitern gerne die Möglichkeit einer individuellen Studienberatung an. Wenden Sie sich bei Interesse gerne an Claudia Schütte, Fachbereich Bildung und Personal | Qualifizierung, schuette@ig-zeitarbeit.de oder 0251-32262-125. CS

Z direkt!

© 2017, Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e.V.