Aufrufe
vor 11 Monaten

iGZ-Seminarprogramm_2020

  • Text
  • Seminar
  • Zielgruppe
  • Mitarbeiter
  • Veranstaltung
  • Inhalte
  • Zeitarbeit
  • Termine
  • Unternehmen
  • Referent
  • Teilnehmer
  • Zeitarbeit.de

10 Betriebliches

10 Betriebliches Gesundheitsmanagement 20-BGM-2 NEU Entwicklung und Einführung eines erfolgreichen Betrieblichen Gesundheitsmanagements Ein wichtiger Wachstums- und Wettbewerbsfaktor der Personaldienstleistung ist die Gesundheit der Mitarbeiter und des Unternehmens. Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) ist ein strukturierter, geplanter und koordinierter Prozess, mit dem Ziel die Mitarbeitergesundheit und Leistungsfähigkeit langfristig und nachhaltig zu erhalten. Das geplante und strukturierte Vorgehen ist das, was das Gesundheitsmanagement von Betrieblicher Gesundheitsförderung bzw. „bloßem Gesundheitsaktivismus“ (Badura, 1999) unterscheidet. Ziel des Betrieblichen Gesundheitsmanagements ist es, gesundheitsförderliche Einzelmaßnahmen in einer sinnvollen und effektiven Struktur miteinander zu vernetzen und deren Auswirkungen auf die Mitarbeitergesundheit messbar zu machen. Der Managementprozess folgt im Gesundheitsmanagement, wie auch in vielen anderen Bereichen, dem Zyklus eines klassischen Managementzirkels Inhalte – Individuelle und gesellschaftliche Bedeutung von Gesundheit – Gesundheit als Führungsaufgabe – Projektplanung BGM – Zyklus im Unternehmen, speziell Personaldienstleistung – Prozess der Implementierung eines erfolgreichen BGM im Unternehmen – praktische Umsetzungshilfen Zielgruppe Führungskräfte und interne Mitarbeiter der Personaldienstleistung, die ein BGM in ihrem Unternehmen erfolgreich etabliere wollen. Termine 20.05.2020, Berlin 02.10.2020, Hannover Dauer der Veranstaltung 10:00 –17:00 Uhr Seminargebühren Mitglieder: 399,00 € + MwSt. Nichtmitglieder: 499,00 € + MwSt. Referentin Melitta Keller 110

20-BGM-3 NEU Erfolgreicher mit Achtsamkeit SAP bietet seit 2013 Achtsamkeitsprogramme für die Führungskräfte und Belegschaft an, Google ebenso und viele andere Unternehmen im In- und Ausland haben den Trend – und die Wirksamkeit von Achtsamkeit – erkannt. Die Unternehmen berichten von mehr Resilienz in den Teams, besserer Entscheidungsfindung bei komplexen Problemen, positiver Persönlichkeitsentwicklung und einer Steigerung der Emotionalen Intelligenz. SAP hat sogar den Business Case dazu gerechnet und kommt auf sage und schreibe 200 % Return on Investment. Was hat es also auf sich mit diesem „Achtsamkeits-Hype“ für den Arbeitsplatz? Was bedeutet Achtsamkeit konkret? Und wie lässt sich Achtsamkeit am Arbeitsplatz umsetzen? Lernziele – Die Teilnehmenden können den Begriff Achtsamkeit einordnen und kennen verschiedene Ansätze. – Die Teilnehmenden kennen die positiven Effekte von Achtsamkeit am Arbeitsplatz. – Die Teilnehmenden lernen verschiedene Methoden kennen und probieren diese für sich aus. – Transfer in den Arbeitsalltag. Zielgruppe Inhaber/innen, Führungskräfte, Personaler/innen, Fachkräfte Termine 18.06.2020, Münster Dauer der Veranstaltung 10:00 –17:00 Uhr Seminargebühren Mitglieder: 399,00 € + MwSt. Nichtmitglieder: 499,00 € + MwSt. Referentin Gerda Köster Inhalte – Wirksamkeit von Achtsamkeit: verschiedene Studien – Achtsamkeit und Stress /Resilienz – Emotionale Intelligenz und Führung – Achtsamkeit in Besprechungen: Check in, Check out, Präsent sein – Kurze Achtsamkeitsübungen u.a. aus dem MBSR (Mindfulness Based Stress Reduction, Jon Kabat-Zinn) und MSC (Mindfulness Self Compassion, Kristin Neff und Chris Germer) – Self Compassion Selbsttest 111

Z direkt!

© 2017, Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e.V.