Aufrufe
vor 11 Monaten

iGZ-Seminarprogramm_2020

  • Text
  • Seminar
  • Zielgruppe
  • Mitarbeiter
  • Veranstaltung
  • Inhalte
  • Zeitarbeit
  • Termine
  • Unternehmen
  • Referent
  • Teilnehmer
  • Zeitarbeit.de

9 Specials 20-SP-4 NEU

9 Specials 20-SP-4 NEU Alphabetisierung für Personaldisponenten – Stärken der Zeitarbeit nutzen Mehr als 6 Millionen Menschen im erwerbsfähigen Alter haben starke Defizite beim Lesen und Schreiben. Übertragen auf die Zeitarbeitsbranche sind das rund 95.000 Menschen, die täglich ihrer Arbeit nachgehen aber immer wieder an Grenzen stoßen. Für Personaldisponenten ist es wichtig, diese Arbeitskräfte zu identifizieren, um zielgerichtet Hilfen anzubieten, Ausfallzeiten zu minimieren und bei Kundenunternehmen passgenau zu vermitteln. Häufig sind einfache Hilfestellungen und ein offener Umgang der Schlüssel zu einer reibungslosen Kommunikation und beruflichen Integration. Die Erfolge der Zeitarbeitsbranche bei der beruflichen Integration Geflüchteter bilden ein klares Qualitätssiegel und gutes Beispiel für die Nähe zum Mitarbeitenden und gelebter gesellschaftlicher Verantwortung. Mit der Kooperation „Lesen lernen mit Zeitarbeit“ bieten drei Partner rund um den IGZ Informationen, Beratung und direkte Unterstützung an, die ich Ihnen vorstelle. Weitere Informationen: Link zur Zdirekt! 03/2019 Zielgruppe Personaldisponenten, Geschäftsführer, Geschäftsleitung, Innovationsmanager, Nachwuchsführungskräfte Termine 13.03.2020, Münster 30.10.2020, Köln Dauer der Veranstaltung 10:00 –16:00 Uhr Seminargebühren Mitglieder: 399,00 € + MwSt. Nichtmitglieder: 499,00 € + MwSt. Inhalte – Überblick zu den Ergebnissen der LEO-Studie 2018 und den Zahlen zum Funktionalen Analphabetismus bei Erwachsenen – Ursachen und Gründe für rudimentäre Lese- und Schreibkenntnisse – Wissen, Erkennen und Helfen – Das Modell für ein besseres Verständnis und passgenaue Hilfen – „Tue Gutes und rede darüber“ Stärken der Zeitarbeit erkennen und in der Öffentlichkeit präsentieren Referenten Ralf Häder 106

20-SP-5 NEU Mobile Video Workshop – so wird das Smartphone zum Filmstudio Ein Smartphone hat heutzutage die Funktionen eines kleinen Hollywood-Film-Teams. Mithilfe des Smartphones: filmen, schneiden und posten. So lassen sich mobile Videos im Handumdrehen für die Unternehmenskommunikation produzieren. Einfach und schnell, gut und günstig zur Erreichung von jungen Zielgruppen und der Darstellung emotionaler Momente. In diesem Eintages-Workshop lernen die Teilnehmenden vom Setup des Smartphones, bis hin zur Szenenwahl, Produktion von Storyboards, der Aufnahme, Schnitt und Veröffentlichung, alle Produktionsschritte kennen und praktisch anzuwenden. In Kleingruppen entsteht so ein effektiver Lernerfolg, bei dem auch der Spaß neben praktischen Übungseinheiten nicht zu kurz kommt. Warum Sie dieses Seminar besuchen sollten Die Aufmerksamkeitsspanne (nicht nur) junger Generationen sinkt immer weiter. Wenn Sie als Unternehmen die Aufmerksamkeit Ihrer Zielgruppen erreichen möchten, benötigen Sie visuelle Inhalte. Erst wenn Sie die Aufmerksamkeit Ihrer Zielgruppe haben, können Sie Ihre Kommunikation auf Social Media ausbauen und Bewerber gewinnen. Inhalte – Social Media und Video Statistiken – Story-Creation & Smartphone-Setup – Filmen – Ton – Menschen & Interviews – Videolänge – Beispiele – Tipps von Profis – Schnittregeln – Posting – Apps – Weitere Gadgets Zielgruppe Das Seminar richtet sich an Marketers sowie Recruiter aus der Personalgewinnung/-vermittlung, die ihre Fähigkeiten in der authentischen Contentproduktion auf- und ausbauen möchten. Praxiserfahrung im Umgang mit dem Smartphone wird empfohlen, ist aber keine Voraussetzung. Termine 09.03.2020, Stuttgart 14.09.2020, Hamburg Dauer der Veranstaltung 10:00 –17:00 Uhr Seminargebühren Mitglieder: 399,00 € + MwSt. Nichtmitglieder: 499,00 € + MwSt. Referenten Lars Kroll Bitte bringen Sie ein eigenes Smartphone, Ladekabel, Kopfhörer (wenn vorhanden eine Powerbank) zum Seminar mit. 107

Z direkt!

© 2017, Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e.V.