Aufrufe
vor 5 Jahren

iGZ-Seminarprogramm 1-2015

  • Text
  • Igz
  • Seminar
  • Seminarprogramm
  • Veranstaltung
  • Zielgruppe
  • Inhalte
  • Mitarbeiter
  • Wendet
  • Zeitarbeit
  • Unternehmen
  • Teilnehmer

11 » Specials Interesse

11 » Specials Interesse an besonderen Themen? Dann finden Sie bei den iGZ-Special-Seminaren vielleicht Ihr Wunschthema!

11 Specials 77 Seminarprogramm 15-1-SP-1.1 NEU: Inhouse-Seminar – „Kommunikations-Check“ Die Wirkung des Unternehmens nach außen bedarf einer genauen Analyse der unternehmerischen Situation und einer daraus abgeleiteten Strategie. Es ist wichtig, dass alle Maßnahmen und Kommunikationsmittel, die nach außen wirken, ineinander greifen. Gestalterisch und inhaltlich. Mit diesem Angebot eines Inhouse-Seminars möchten wir Unternehmen die Gelegenheit geben, ihre aktuellen Kommunikationsaktivitäten auf den Prüfstand zu stellen, zu diskutieren und reflektieren, andere Beispiele und Vorschläge aufzunehmen und ggf. Mitarbeiter zu schulen und zu trainieren. Welche der folgenden Instrumente konkret zum Einsatz kommen sollen, legen Sie gemeinsam mit dem Trainer nach einer individuellen telefonischen Vorberatung fest. Inhalte --Zielgruppenanalyse anhand der unternehmerischen Ausrichtung --Bestandsaufnahme der aktuellen Kommunikationsmaßnahmen: --Logo --Corporate Design --Corporate Identity --Slogan --Print --Online --Identifikation von Kommunikationslücken --Erarbeitung individueller, neuer Kommunikationsmaßnahmen --Interne (Mitarbeiter-)Kommunikation und ihre Möglichkeiten --Employer Branding – Nur etwas für Große? --Training für Mitarbeiter, die mit der Kommunikation im Unter- nehmen betraut sind: --Formulierungen „auf den Punkt“ bringen --Pressearbeit --Social Media Zielgruppe Dieses Seminar wendet sich an Geschäftsführer oder mit der Kommunikation im Unternehmen betraute Personen. Termin Nach Absprache Dauer der Veranstaltung Nach Absprache 1- oder 2-tägig Seminargebühren Mitglieder: 1.500,00 € + MwSt. Nichtmitglieder: 2.500,00 € + MwSt. Referent Marcel Speker

Z direkt!

© 2017, Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e.V.