Aufrufe
vor 5 Jahren

iGZ-Seminarprogramm 02-2015

  • Text
  • Igz
  • Seminarprogramm
  • Seminar
  • Veranstaltung
  • Mitarbeiter
  • Zielgruppe
  • Inhalte
  • Unternehmen
  • Zeitarbeit
  • Termine
  • Wendet

12 » Specials Interesse

12 » Specials Interesse an besonderen Themen? Dann finden Sie bei den iGZ-Special-Seminaren vielleicht Ihr Wunschthema!

12 Specials 85 Seminarprogramm 15-2-SP-1.1 Fachkunde – Einführung in die metallverarbeitenden Berufe inklusive der modernen Zerspanungstechnik Ein Schwerpunkt in der Arbeitnehmerüberlassung liegt bei den metallverarbeitenden Berufen. Ziel des Seminars ist es, Disponenten/Disponentinnen zunächst mit den Kundenanforderungen im Bereich der Metallverarbeitung vertraut zu machen. In der Praxis ergibt sich oft das Problem, dass sowohl auf der Kunden- als auch bei den Zeitarbeitsunternehmen Unsicherheit bei der Zuordnung der alten Berufsbezeichnungen wie „Schlosser, Betriebsschlosser, Dreher“ etc. zu den aktuellen Berufsbezeichnungen wie „Industriemechaniker plus Zusatzspezifikation“ besteht. Im Seminar wird eine systematische Zuordnung (Synopse) vermittelt. Insbesondere steigen die spezifischen Anforderungen in der Zerspanungstechnik an die überlassenen Mitarbeiter. Inhalte Die Teilnehmer erlernen die Unterschiede zwischen Drehen, Fräsen und Schleifen aber auch die speziellen Anforderungen modernster CNC-Technik und die wichtigsten Steuerungen. Abgerundet wird das Angebot durch die praktische Vorführung der verschiedenen Techniken durch erfahrene Ausbilder in den jeweiligen Handwerkerbildungsstätten (HBZ) oder gleichwertigen anerkannten Berufsbildungsstätten. Zielgruppe Dieses Seminar wendet sich an Disponenten mit dem Schwerpunkt metallverarbeitenden Berufen. Termine Hamburg Stuttgart Münster (Bei Redaktionsschluss lagen die Termine nicht vor) Dauer der Veranstaltung 10:00 – 18:30 Uhr Seminargebühren Mitglieder: 279,00 € + MwSt. Nichtmitglieder: 379,00 € + MwSt. Referent Dietmar Richter

Z direkt!

© 2017, Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e.V.