Aufrufe
vor 6 Jahren

iGZ-Seminarprogramm 02-2014

  • Text
  • Mitarbeiter
  • Veranstaltung
  • Inhalte
  • Seminarprogramm
  • Zielgruppe
  • Zeitarbeit
  • Seminar
  • Leitende
  • Unternehmen
  • Teilnehmer

Seminarprogramm 8 L wie Lehrgang Basis-Lehrgang für Personaldisponenten 14-2-L-0.1.1 Der iGZ-Basis-Lehrgang vermittelt neuen Personaldisponenten die Grundlagen, um sich im täglichen Geschäft sicher bewegen zu können. Er findet in 3 Blöcken mit jeweils 2 zusammenhängenden Lehrgangstagen statt. In unserem Lehrgang erarbeiten sich die Teilnehmer anhand vieler Praxisbeispiele und Praxisübungen eine Basis für die Umsetzung im Tagesgeschäft. Ein wichtiger Baustein dieses iGZ-Basis-Lehrgangs ist eine 3,5-stündige schriftliche Prüfung, die nach dem Lehrgang online abgelegt wird. Nach bestandener Prüfung erhalten die Disponenten ein iGZ-Zertifikat für den erfolgreichen Abschluss des Lehrgangs. Für alle Fragen rund um den Lehrgang steht Ihnen Referentin Kirstin Laukamp zur Verfügung. Block A „Vertrieb und Überlassung“ Der erste Block (A) beschäftigt sich mit allen Fragen rund um den Kundenbetrieb. Der erste Tag des iGZ-Basis-Lehrgangs widmet sich den verschiedenen Vertriebsaufgaben eines Personaldisponenten. Von der Vertriebsvorbereitung, über die Telefonakquise bis hin zum ersten Kundenbesuch. Der zweite Tag behandelt die rechtlichen Aspekte der Überlassung (wie schriftlicher Arbeitnehmerüberlassungsvertrag, Überlassungsverbote, weitere Bestimmungen des AÜG zur Überlassung) vom Kunden bis zum Mitarbeiter. Block B „Mitarbeiterrekrutierung und Einstellung“ Der zweite Block (B) des iGZ-Basis-Lehrgangs steht ganz im Zeichen von Bewerbern und Mitarbeitern. Am ersten Tag geht es um die wichtigsten Wege, neue Mitarbeiter zu gewinnen, sowie um Aspekte der Mitarbeiterführung und der Einsatzvorbereitung. Am zweiten Tag werden alle Rechtsfragen rund um das Thema Einstellung von Bewerbern bearbeitet. Es werden die wichtigsten Bestimmungen zum Arbeitsvertrag, die richtige Eingruppierung und das AGG behandelt. Tag 1 09:30 – 12:30 Uhr Einführung in den Lehrgang Grund lagen der Zeitarbeit Grundlagen des Vertriebs 12:30 – 13:30 Uhr Mittagsimbiss 13:30 – 17:00 Uhr Vertriebsvorbereitung Vertriebsnachbereitung Telefonakquise Terminierter Kundenbesuch 17:00 – 19:30 Uhr Pause und gemeinsames Abendessen 19:30 – 21:00 Uhr Vertriebspraxis Akquisegespräche in der Praxis Tag 2 08:30 – 12:30 Uhr Der Arbeitnehmerüberlassungsvertrag Überlassungsverbote Auswahlverschulden 12:30 – 13:30 Uhr Mittagsimbiss 13:30 – 16:30 Uhr Branchenzuschläge in den AÜ-Verträgen Branchenzuschläge für den Mitarbeiter Tag 3 09:30 – 12:30 Uhr Wege und Instrumente der Mitarbeitergewinnung Bewerbergespräche führen Erlernen von Bewerberkriterien 12:30 – 13:30 Uhr Mittagsimbiss 13:30 – 17:00 Uhr Auftragsannahme Einsatzvorbereitung Schwierige Gesprächssituationen 17:00 – 19:30 Uhr Pause und gemeinsames Abendessen 19:30 – 21:00 Uhr Gesprächssituationen in der Praxis Tag 4 08:30 – 12:30 Uhr Der Arbeitsvertrag Eingruppierung von Mitarbeitern Arbeitszeiten 12:30 – 13:30 Uhr Mittagsimbiss 13:30 – 16:30 Uhr Befristungen Wiedereinstellungen Beschäftigung von Ausländern AGG

9 Seminarprogramm L wie Lehrgang INFO Block C „Einsätze richtig führen und beenden“ Der letzte Block (C) beschäftigt sich mit dem Thema Arbeitssicherheit und Beendigung eines Arbeitsverhältnisses. Der erste Tag behandelt die Grundlagen des Arbeitsschutzes als unverzichtbare Querschnittsaufgabe. Der zweite Tag beginnt mit den rechtlichen Rahmenbedingungen zum Kündigungsverfahren. Den Abschluss des iGZ-Basis-Lehrgangs bildet eine schriftliche Abschlussprüfung. Tag 5 09:30 – 12:30 Uhr Arbeitssicherheit Was ist bei einem Arbeitsunfall zu beachten? 12:30 – 13:30 Uhr Mittagsimbiss 13:30 – 17:00 Uhr Persönliche Schutzausrüstung Arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchung 17:00 – 19:30 Uhr Pause und gemeinsames Abendessen 19:30 – 21:00 Uhr Weiterbildung von externen Mitarbeitern Erfassung von Kompetenzen Fördermöglichkeiten Kursnr. 14-2-L-0.1.1 Termine 06.10.–30.10.2014, Hannover 11.11.–09.12.2014, Karlsruhe Dauer der Veranstaltung 3 Blöcke, jeweils 2-tägig Lehrgangsleitung Kirstin Laukamp Seminargebühren inkl. Übernachtung und Abendessen Mitglieder: 1.790,00 € + MwSt. Nichtmitglieder: 1.990,00 € + MwSt. Referenten RAin Christiane Buß Kirstin Laukamp Detlef Hühnert Klaus-Dieter Scholz Martin Gehrke RA Olaf Dreßen Ass. jur. Sebastian Reinert Modul-Termine Hannover: Tag 1 06.10.2014 Tag 2 07.10.2014 Tag 3 14.10.2014 Tag 4 15.10.2014 Tag 5 29.10.2014 Tag 6 30.10.2014 Online- Prüfung 04.11.2014 Karlsruhe: Tag 1 11.11.2014 Tag 2 12.11.2014 Tag 3 25.11.2014 Tag 4 26.11.2014 Tag 5 08.12.2014 Tag 6 09.12.2014 Online- Prüfung 16.12.2014 Tag 6 08:30 – 12:30 Uhr Kündigung und Kündigungsfristen Abmahnungen Aufhebungsverträge 12:30 – 13:30 Uhr Mittagsimbiss 13:30 – 16:30 Uhr Abgeltung Ausschlussfristen Wiederholung für die Prüfung Anmeldung auf S. 47

Z direkt!

© 2017, Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e.V.