Aufrufe
vor 6 Jahren

iGZ-Seminarprogramm 02-2014

  • Text
  • Mitarbeiter
  • Veranstaltung
  • Inhalte
  • Seminarprogramm
  • Zielgruppe
  • Zeitarbeit
  • Seminar
  • Leitende
  • Unternehmen
  • Teilnehmer

Seminarprogramm 32 G wie Geschäftsführung und leitende Mitarbeiter Mitarbeiterführung Zielsicher führen – Nachhaltig motivieren (1,5-tägig) 14-2-G-3.4.2 Haben Sie sich schon mal mit dem Unterschied von Führung und Management befasst? Wenn nicht, dann ist es vielleicht jetzt an der Zeit das zu tun. Warum, werden Sie sich fragen? Weil Sie alles daran setzten sollten, gute Mitarbeiter zu bekommen und zu halten. Werden Sie zu einer Arbeitgebermarke (Employer Branding) oder wollen Sie im „war of talents“ verlieren? Schärfen Sie Ihren Blick oder besser gesagt Ihr Gespür für die richtigen Dinge in der Führung. Richten Sie sich und Ihr Unternehmen auf eine erfolgreiche Zukunft aus. Wirken Sie Burn-Out vor. Seien Sie die Zukunft und nehmen Sie hoch motivierte und selbstständige Mitarbeiter mit auf den Erfolgsweg. Im Seminar lernen Sie Maßnahmen zur Optimierung von Bindung und Motivation Ihrer Mitarbeiter sowie zur Steigerung Ihrer Attraktivität als Arbeitgeber kennen. Inhalte --Was ist der Unterschied zwischen Führung und Management --Direkte und indirekte Führung im Unternehmen --Die verschiedenen Rollen einer Führungskraft im Unternehmen einnehmen können --Welcher Typ Führungskraft bin ich selbst und was bedeutet es für mich und das Unternehmen --Jeder Mensch ist gleich – oder doch nicht; lernen Sie die Unterschiede erkennen und konstruktiv damit umgehen --Mit wenig Zeiteinsatz täglich Mitarbeiter führen können --Klare Ziele stecken und Mitarbeitern transparent machen --Die drei W`s der Delegation – richtig gemacht ist halb gewonnen --Was motiviert einen Menschen zu seiner individuellen Höchstleistung --Das A-Z der Führung (von A=Anreiz bis Z=Ziele) --Die Gallup-Studie und ihre Auswirkung auf Ihr Unternehmen --Feedback und Kritik konstruktiv und wertschätzend einsetzen --Was macht einen Arbeitgebermarke aus und wie komme ich dort hin --Burn-Out und andere Erkrankungen - Modeerscheinungen oder ein riesiges wirtschaftliches Risiko für Sie? Methodik Vortrag, Einzel- und Gruppenarbeiten, Einbringen der Erfahrungen von Teilnehmern und Trainer Zielgruppe Führungskräfte aller Ebenen, Geschäftsleitung Termine 10.09.- 11.09.2014, Hamburg 26.11.- 27.11.2014, Mainz Dauer der Veranstaltung Tag 1: 09:30 – 17:30 Uhr Tag 2: 08:30 – 13:00 Uhr Seminargebühren Mitglieder: 425,00 € + MwSt. Nichtmitglieder: 525,00 € + MwSt. Referent Volker Helweg

33 Seminarprogramm G wie Geschäftsführung und leitende Mitarbeiter Schwierige (interne) Mitarbeiter führen 14-2-G-3.4.3 Mitarbeiter sind unterschiedliche Persönlichkeiten. Alle gleich behandeln heißt so viel wie ein Medikament bei allen Erkrankungen zu benutzen. Geht das? Es stellt sich eher die Frage, wieso sind die Mitarbeiter so schwierig, wie können wir erfolgreich mit ihnen umgehen und wie kann man ihre Persönlichkeit im Unternehmen gewinnbringend einsetzen? Stellen Sie sich dieser Herausforderung, denn vielleicht ist der Mensch gar nicht so schwierig. Wollen Sie ihn kennenlernen und erfolgreich führen? Inhalte --Was ist der Unterschied zwischen Führung und Management? --Was macht einen schwierigen Mitarbeiter aus? --Wenn „schwierig sein“ ein Hilferuf ist --Das Schwierige – oder was macht es für mich/uns so schwierig? --Umgang mit persönlichen Angriffen eines Mitarbeiters (Beleidigungen etc.) --Persönlichkeitsstruktur der Mitarbeiter erkennen können --Dynamik im Team durch „schwierige Mitarbeiter“ verstehen --Gemeinsame Regeln für „alle“ im Team (wozu, wie, welche) --Aktion – Reaktion – Sanktion; die Führungsaufgabe wahrnehmen --Das konstruktive Kritikgespräch Methodik Vortrag, Einzel- und Gruppenarbeiten, Einbringen der Erfahrungen von Teilnehmern und Trainer Zielgruppe Führungskräfte aller Ebenen, Geschäftsleitung Termin 22.10.2014, Karlsruhe Dauer der Veranstaltung 10:00 – 17:00 Uhr Seminargebühren Mitglieder: 325,00 € + MwSt. Nichtmitglieder: 425,00 € + MwSt. Referent Volker Helweg

Z direkt!

© 2017, Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e.V.