Aufrufe
vor 4 Jahren

iGZ Seminarprogramm 01-2016

  • Text
  • Bildung
  • Seminarprogramm
  • Wweiterbildung
  • Zeitarbeit
  • Igz

Seminarprogramm 58 6 Personalentwicklung 15-2-PE-1.2 Rhetorik – Workshop: Üben Sie positive und wirkungsvolle Präsentationen und kurze Reden Sie müssen regelmäßig präsentieren – bei Ihren Kunden und auch in anderen Situationen in der Öffentlichkeit, z.B. vor der Presse, in Arbeitskreisen oder Vereinen. Sie sollen hin und wieder oder regelmäßig kurze Vorträge halten und wollen sich hierbei sicherer fühlen und mehr Wirkung erzielen - dann sind Sie in diesem Intensiv-Workshop goldrichtig. Zielgruppe Das Seminar wendet sich an leitende Mitarbeiter. Termin 21.04.2016, Hannover Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance, deshalb legen wir an diesem Tag nicht nur Wert auf das gesprochene Wort, sondern gehen ganzheitlich auch auf das Erscheinungsbild, die Gestik und Mimik ein. Probieren und üben Sie in diesem intensiven Workshop Ihre erfolgreiche Präsentation und die Gestaltung und Durchführung einer kurzen Rede. Aus der Erfahrung von vielen durchgeführten Rhetorik-Workshops wissen wir, dass Sie nach diesem Tag deutlich selbstsicherer und gestärkter in Ihre nächste Präsentation/Rede gehen. Inhalte - Der erste Eindruck, Wirkung und Kommunikation - Rahmenbedingungen: Kleidung, Begrüßung, Körperhaltung und Körpersprache - Gestik und Mimik - Eigenpräsentation: Person und Unternehmen - Rahmenbedingungen eine/eines Rede/Vortrags - Spontanrede wirkungsvoll und überzeugend halten - Umgang mit Einwänden und Kritik gegenüber meinem Vortrag - Umgang mit Nervosität und Lampenfieber - Aufbau und Vorbereitung einer strukturierten Rede - Halten einer kurzen Rede Dauer der Veranstaltung 10:00 Uhr – 17:00 Uhr Seminargebühren Mitglieder: 359,00 € + MwSt. Nichtmitglieder: 459,00 € + MwSt. Referent Klaus-Dieter Scholz

Zeitarbeit – VITAMIN Z ® für Wirtschaft und Arbeitsmarkt iGZ-Mitgliedsunternehmen p zahlen nach dem iGZ-DGB-Tarifwerk p sichern faire Arbeitsbedingungen p fördern Qualifikation und Weiterbildung p halten sich an den iGZ-Ethik-Kodex p akzeptieren bei Beschwerden das Votum der Kontakt- und Schlichtungsstelle (KuSS) www.ig-zeitarbeit.de

Z direkt!

© 2017, Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e.V.