Aufrufe
vor 3 Monaten

CSR-Handlungshilfen für iGZ-Mitglieder

  • Text
  • Unternehmen
  • Mitarbeitenden
  • Zeitarbeit
  • Schreibe
  • Wichtig
  • Thema
  • Personaldienstleister
  • Verantwortung
  • Verantwortungsbereiche
  • Zeitarbeitsunternehmen
  • Handlungshilfen
  • Zeitarbeit.de

28 WIE SCHREIBE ICH

28 WIE SCHREIBE ICH MEINEN ERSTEN CSR-BERICHT? Sie außerdem Hinweise zu kostenlosen Bilddatenbanken, in denen Sie nach passenden Bildern für Ihren Bericht suchen können. Am besten ist es, wenn Sie auf firmeninternes Bildmaterial zurückgreifen und z.B. Ihr Team oder Fotos von Ihren CSR-Aktivitäten einbauen. Wenn Sie sich entscheiden, Ihre Aktivitäten vollumfänglich zu kommunizieren, ist es ratsam, auf Ihren Social Media-Kanälen darüber zu berichten. Informieren Sie dann auch alle Stakeholder zum Beispiel in einem Rundschreiben oder per Newsletter darüber. Es kann aber auch sinnvoll sein, auf der eigenen Website das Thema CSR grob anzureißen, um dann im persönlichen Gespräch näher darauf einzugehen. Nicht nur Zeitarbeit an sich ist ein erklärungsbedürftiges Modell, sondern auch das Thema CSR. Einige Personaldienstleister handhaben es deshalb so, dass sie gut sichtbar auf ihrer Website darauf verweisen, dass sie verantwortungsvoll handeln und CSR-Maßnahmen umsetzen. Im persönlichen Gespräch erläutern sie dann ihre Strategie, was sie genau umsetzen und welche Fortschritte ihre Aktivitäten machen. Dabei können Personaldienstleister dann ihren CSR-Bericht, den sie beispielsweise mit Hilfe der iGZ-Tabelle erstellt haben, aushändigen. Im Dialog erfahren sie auch, worauf es den Stakeholdern ankommt und die Unternehmen können ggf. ihre CSR-Aktivitäten zukünftig anpassen. CSR dient der Wettbewerbsfähigkeit des eigenen Unternehmens. Deshalb ist es wichtig, herauszufinden, auf welche Verantwortungsbereiche die Anspruchsgruppen der Zeitarbeit besonders viel Wert legen. Damit dieses Engagement auf den ersten Blick erkennbar ist, hat der iGZ für seine Mitglieder zwei CSR-Logos entwickelt. Diese Logos können Sie auf Wunsch mit Ihrem Firmen-Logo kombinieren und überall dort einsetzen, wo Sie deutlich machen möchten, dass Sie ein verantwortungsvoller Arbeitgeber sind. Alle Mitgliedsunternehmen, die dem iGZ mitteilen, dass sie mit einem CSR-Bericht beginnen, erhalten das Starter-Logo. Alle Mitglieder, die ihren CSR- Bericht oder den Link dahin beim iGZ einreichen – werden mit dem Profi-Logo des iGZ ausgezeichnet. Das gilt natürlich auch für Mitglieder, die schon vor dem Erscheinen dieser Handlungshilfen einen CSR-Bericht verfasst haben.

29 WIE SCHREIBE ICH MEINEN ERSTEN CSR-BERICHT? Das Logo „CSR Starter“ erhalten Personaldienstleister, die Mitglied im iGZ sind, wenn sie dem Verband gegenüber bekannt geben, dass sie damit begonnen haben, an einem CSR-Bericht zu arbeiten. Das Logo „CSR Profi“ erhalten Personaldienstleister, die Mitglied im iGZ sind, wenn sie ihren CSR-Bericht beim Verband per E-Mail eingereicht haben bzw. wenn sie dem Verband die Internetseite mitgeteilt haben, auf der der Bericht zu finden ist. Der Bericht kann dabei als Text, in Tabellenform oder in Stichpunkten sowie in einer Kombination aus verschiedenen Darstellungsformen aufgebaut sein. Das Logo kann in den iGZ-Musterbericht, der zum Download bereit steht, eingebaut werden. Mitglieder, die mit dem Download- Muster arbeiten, können das Logo beim iGZ anfordern.

Z direkt!

© 2017, Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e.V.