Aufrufe
vor 3 Monaten

CSR-Handlungshilfen für iGZ-Mitglieder

  • Text
  • Unternehmen
  • Mitarbeitenden
  • Zeitarbeit
  • Schreibe
  • Wichtig
  • Thema
  • Personaldienstleister
  • Verantwortung
  • Verantwortungsbereiche
  • Zeitarbeitsunternehmen
  • Handlungshilfen
  • Zeitarbeit.de

26 WIE SCHREIBE ICH

26 WIE SCHREIBE ICH MEINEN ERSTEN CSR-BERICHT? Verantwortungsbereich Kundenverhältnis Aktivität/ Maßnahme Wie ist der Umsetzungszeitraum Umsetzungsstand? Was ist das Ziel der Maßnahme? Was haben wir bisher konkret erreicht? Gibt es Kennzahlen? Status Kundenbefragung fortlaufend seit 2020 einmal pro Quartal Wir wollen unser Dienstleistungsangebot möglichst nah an den Bedürfnissen unserer Kunden orientieren. Wir konnten unser Angebot im Bereich XY ausbauen. Die Rücklaufquote unserer Kundenbefragungen beträgt XY%. Wir möchten kritische Punkte beseitigen und die Kundenbindung verstärken. Wir sind auf die Kritik an XY eingegangen und haben unsere Leistungen in diesem Bereich verbessert. ggf. weitere Aktivitäten/ Maßnahmen ... ... ... ... ... ... Erläuterung der Ampelsymbole: grün = umgesetzt gelb = zum Teil umgesetzt, weiter in Arbeit rot = noch nicht umgesetzt, wird weiterhin angestrebt

27 WIE SCHREIBE ICH MEINEN ERSTEN CSR-BERICHT? SCHRITT 6 FORTENTWICKLUNG UND KONTINUIERLICHES MONITORING MEINER AKTIVITÄTEN Im Laufe der Jahre können sich zum Beispiel durch politische Rahmenbedingungen oder eine neue unternehmerische Ausrichtung Schwerpunkte der unternehmerischen Verantwortung verändern. CSR ist ein Prozess. Wichtig ist deshalb, dass die dokumentierten Handlungsfelder und Maßnahmen regelmäßig auf den Prüfstand gestellt werden und ggf. ein Update im Ampelsystem erfolgt. Nur dadurch wird ein CSR-Engagement glaubhaft. Sie signalisieren zum Beispiel Kunden dadurch, dass Sie ein dynamisches Unternehmen sind, das auf die Bedarfe seiner Anspruchsgruppen eingeht und sich CSR nicht nur aus Marketingzwecken auf die Fahnen schreibt. Rückmeldungen von Kunden oder Mitarbeitenden können effektiv für die Weiterentwicklung der eigenen Dienstleistung genutzt werden und die Wettbewerbsfähigkeit steigern. Folgende Fragen sind dabei hilfreich: Geht unser Engagement noch in die richtige Richtung? Handeln wir zielführend? Wie weit sind wir inzwischen? Was fehlt noch, um das Ziel zu erreichen? SCHRITT 7 VERÖFFENTLICHUNG MEINES CSR-BERICHTES Ganz wichtig ist es – falls bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht geschehen – alle internen Mitarbeitenden darüber zu informieren, dass Sie sich nicht nur im CSR-Bereich engagieren, sondern diese Aktivitäten fortan dokumentieren und für Ihre Akquise nutzen. Nur so können Sie Ihre Mitarbeitenden sensibilisieren und erreichen, dass alle an einem Strang ziehen, wenn es darum geht, Ziele zu verwirklichen, Ihr Engagement weiter zu transportieren und auch neue Ideen zu entwickeln. Viele Unternehmen veröffentlichen ihre CSR-Aktivitäten ausführlich auf ihren Websites unter der Rubrik „Über uns“, „Leitbild“ oder Ähnliches. Ein iGZ-Muster für einen CSR-Bericht steht zum Download bereit. Das Muster gibt Anregungen wie iGZ-Mitglieder mit Hilfe der in dieser Broschüre aufgeführten Formulierungsbeispiele einen kompakten CSR-Bericht gestalten können. Im Anhang finden

Z direkt!

© 2017, Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e.V.