Aufrufe
vor 1 Jahr

Z direkt 04-2018

  • Text
  • Zeitarbeit
  • Zeitarbeitnehmer
  • Monaten
  • Unternehmen
  • Personaldienstleister
  • Regelung
  • Mitarbeiter
  • Arbeitnehmer
  • Arbeit
  • Branche

Z

Z direkt! Aktiv Aktiv Z direkt! Mitmach-Kampagne des iGZ Zeitarbeit: Eine gute Wahl. „Zeitarbeit: Eine gute Wahl.“ heißt die aktuelle Branchenkampagne des iGZ, in der Zeitarbeitnehmer begründen, warum sie sich für die Branche entschieden haben. Ziel der Kampagne ist es, bei potenziellen Bewerbern Interesse für das Arbeitsmodell zu wecken und die Verbandsmitglieder bei der Suche nach Arbeitskräften zu unterstützen. Die Kampagne erzählt die Geschichten der Zeitarbeitskräfte, die fotografiert und mit vollem Namen veröffentlicht wurden. Dadurch entsteht Transparenz – und Transparenz erzeugt Vertrauen. Auf der dazugehörigen Kampagnen-Website www.zeitarbeit-einegutewahl.de lesen die Seitenbesucher in vielen Praxisbeispielen, warum Zeitarbeit eine gute Wahl ist. Unter der Überschrift „Suchen Sie einen neuen Job?“ finden interessierte Arbeitnehmer zudem eine Datenbank der iGZ-Mitgliedsbetriebe. Darin können sie Personaldienstleister in ihrer Region finden. Mitmachen lohnt sich Auf der iGZ-Internetseite www.ig-zeitarbeit.de finden Mitglieder in der Rubrik „Mitmach-Kampagne“ verschiedene On- und Offline-Angebote, mit denen sie sich als Teil der Kampagne selbst vermarkten können. iGZ-Mitglieder können den Link www.zeitarbeit-einegutewahl.de auf die eigene Internetseite stellen und damit zum Beispiel auf Facebook Werbung machen. Oder sie suchen sich eine Geschichte aus, die zum eigenen Unternehmen passt, und verlinken direkt dorthin. unter www.ig-zeitarbeit.de/kampagne verschiedene Kampagnenmaterialien herunterladen, um sie auf ihre eigene Homepage zu stellen und über Zeitarbeit aufzuklären. ebenfalls unter www.ig-zeitarbeit.de/kampagne Infohefte, Aufkleber und Ähnliches bestellen. Die Printmedien können sie den Kunden und Mitarbeitern geben. Mit den Aufklebern auf der Firmenpost können Mitglieder sich als Teil der Kampagne präsentieren. sich selbst bei einem der iGZ-Landeskongresse fotografieren lassen und angeben, warum Zeitarbeit für sie als Arbeitgeber eine gute Wahl ist. Daraus entstehen individuelle Kampagnenmotive. Foto-Tool schon ausprobiert? Auf der Kampagnen-Website bietet der iGZ ein Foto-Tool an. Damit können Mitglieder ihr eigenes Porträt ins Kampagnen-Layout bringen und mit einem Zitat vervollständigen. Das fertige Motiv können sie herunterladen und auf ihrer Unternehmenswebsite, auf ihren Social- Media-Kanälen oder zum Beispiel für ihren Firmenflyer nutzen. Nur wenn viele Mitglieder sich als Teil der Kampagne zeigen und an einem Strang ziehen, kann erreicht werden, dass Zeitarbeit mehr und mehr anerkannt wird. „Mitmachen“ lautet also das Motto! Augen auf im Straßenverkehr: iGZ-Werbung auf Stadtbahnen Premiere in Stuttgart: Zwölf iGZ-Mitgliedsunternehmen sorgen zusammen mit dem iGZ dafür, dass die Kampagne dort im wahrsten Sinne des Wortes „auf die Straße“ gebracht wird: Das „Werbepaket Stuttgart“ beinhaltet die Außen- und Innengestaltung eines Stuttgarter Stadtbahnwagens, der im Februar und März 2019 auf dem gesamten Liniennetz eingesetzt wird. Auf dem Wagen wird außen die Kampagne abgebildet. Innen werden die Mitgliedsfirmen mit personalisierten Motiven, aber als Teil der Kampagne erkennbar, plakatiert. Parallel dazu veröffentlicht der iGZ einen mehrseitigen Print- und Online-Beitrag im Stadtmagazin Moritz. In das Layout der Seiten werden die teilnehmenden Mitgliedsfirmen eingebunden. Ähnliche Werbepakete bietet der iGZ seinen Mitgliedern in den kommenden Monaten in allen Landeshauptstädten an. Dr. Jenny Rohlmann 8

Z direkt!

© 2017, Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e.V.