Aufrufe
vor 1 Jahr

Z direkt! 03-2020

  • Text
  • Menschen
  • Titelthema
  • Coronakrise
  • Personaldienstleister
  • Verantwortung
  • Branche
  • Nachhaltigkeit
  • Thema
  • Unternehmen
  • Zeitarbeit

32 DIGITAL UNTERWEGS

32 DIGITAL UNTERWEGS Digitale Mitgliederversammlung Am Bildschirm statt vor Ort Man nehme jede Menge Desinfektionsspray, zwei leistungsstarke 4K-Videokameras, zahlreiche Meter Kabel, ein Mischpult, annähernd so viele Kontrollmonitore wie im NASA-Kontrollzentrum in Houston, ein Rednerpult, Spots aus allen Winkeln und Masken für jeden Redner – fertig ist die erste digitale und coronasichere Mitgliederversammlung des iGZ. Am 17. September 2020 wählten sich mehr als 170 Personen aus knapp 100 iGZ-Mitgliedsunternehmen bequem von zu Hause oder aus dem Büro ein, um die Veranstaltung mitzuverfolgen. Auch das digitale Wahllokal via App und der interaktive Chat für Zwischenfragen funktionierten einwandfrei.

Z direkt! 03/2020 DIGITAL UNTERWEGS 33 Doch bis Ablauf und Technik standen, war viel Organisation und mehrere Probeläufe vom iGZ-Eventteam zusammen mit den digitalen IT-Dienstleistern Numeo und AMBION GmbH nötig. „Wir wollten nichts dem Zufall überlassen und möglichst alle Fehlerquellen vorher ausschalten“, machte iGZ-Kommunikaitonsleiter Marcel Speker deutlich. Dass ausgerechnet er bei der Einführung der Teilnehmer in die technischen Besonderheiten der Veranstaltung mit einem live vor den Kameras abstürzenden Wahltool konfrontiert wurde, nahm er mit Humor: „Besser das passiert jetzt mir als nachher bei den Vorstandswahlen.“ Und so war es denn auch: Sowohl die Teilnehmer vor Ort in der iGZ-Hauptgeschäftsstelle in Münster als auch die mehr als Teilnehmer, die bundesweit an den Bildschirmen verteilt waren, konnten ohne größere Übertragungsprobleme an der Veranstaltung teilnehmen und interaktiv mitwirken. Einiges war jedoch gewöhnungsbedürftig: Dort wo sonst tosender Applaus von knapp 600 Gästen in der Halle Münsterland ertönte, war diesmal nur ein müdes Handgeklapper von vier bis fünf Teilnehmern zu hören, die sich auch selbst etwas komisch vorkamen. Versammlungsleiter und iGZ-Hauptgeschäftsführer Werner Stolz entschied daher kurzfristig: „Heute verzichten wir mal auf das Klatschen.“ Alle Redner hielten sich auch vorbildlich an das extra ausgearbeitete iGZ-Hygienekonzept: Jeder betrat das Rednerpult über die vorgegebenen Laufwege mit einem Mund-Nase-Schutz und desinfizierte nach seinem Beitrag Pult und Mikro – bis am Ende das Pult wie neu blitzte. Auch auf dem traditionell am Ende der Veranstaltung geschossenen Gruppenbild hielten die frisch gebackenen iGZ-Vorstandsmitglieder, Beisitzer und Rechnungsprüfer den Corona-Sicherheitsabstand von eineinhalb Metern selbstverständlich millimetergenau ein. Neue Herausforderungen bringen eben neue Lösungen und Ideen und damit war es am Ende für alle eine erfolgreiche und vor allem coronasichere digitale Veranstaltung. KM Anzeige Sie denken in Prozessen ? TIME JOB auch! ERP-Lösung für Personaldienstleister ganzheitlich integrativ produktiv Die Branchensoftware, die sich nach Ihnen richtet und nicht umgekehrt. ein Produkt der www.timejob.de Fragen Sie uns 06421-9445-0 oder info@gedat.de

Z direkt!

© 2017, Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e.V.