Aufrufe
vor 1 Jahr

Z direkt! 03-2020

  • Text
  • Menschen
  • Titelthema
  • Coronakrise
  • Personaldienstleister
  • Verantwortung
  • Branche
  • Nachhaltigkeit
  • Thema
  • Unternehmen
  • Zeitarbeit

24 TITELTHEMA Schritt

24 TITELTHEMA Schritt für Schritt zum CSR-Bericht „Wir haben schon so viel gemacht, aber es leider nicht dokumentiert.“ – so lautet häufg die erste Reaktion, wenn iGZ-Mitgliedsunternehmen über ihre CSR-Aktivitäten sprechen. Kein Problem, denn man kann am Ende anfangen und das Erreichte als Ausgangspunkt nehmen. Man muss nur den ersten Schritt tun. Warum ist ein CSR-Bericht nützlich? Wenn Kunden und Mitarbeitende wissen, dass Personaldienstleister sich nicht ausschließlich um ihr Kerngeschäft kümmern, sondern sich auch für Nachhaltigkeit engagieren, wächst das Vertrauen. Statt seine Aktionen punktuell mal hier und mal dort zu veröffentlichen, ist es wirkungsvoller, Maßnahmen in ein Gesamtkonzept einzubinden und vor allem auch zu verschriftlichen. Das kann zum Beispiel im Vorstellungsgespräch für den sogenannten „Klick-Moment“ sorgen, wie es Manuel Lewinski von der iGZ-Mitgliedsfirma G.C.S. nennt. „Wir können viel über unser Engagement erzählen, aber wenn es jemand schwarz auf weiß liest, gibt das oft den letzten Anstoß, sich für uns zu entscheiden“, erläutert er. Auch die Kunden legen immer mehr Wert auf dokumentierte CSR-Aktivitäten und nicht selten hängt davon ab, ob ein Auftrag erteilt wird oder nicht. Wenn man sich an die Dokumentation von Corporate Social Responsibility herantastet, kann man zunächst auflisten, was das eigene Unternehmen in den vergangenen Jahren schon gemacht hat. Man fängt also quasi von hinten mit dem Ergebnis an. Sicher fallen davon viele Aktivitäten in den CSR-Bereich „Gesellschaft / Soziales“, was in der Natur der Personaldienstleistungen liegt: Die Mitarbei- tenden und stehen im Klima- len eine tung des m e n s k a n n arbeitet sich die vitäten in ihre individuelle Betreuung Mittelpunkt. Aber auch schutzaspekte spie- Rolle und die Bedeueigenen Unternehals Wertschöpfer stärker herausgewerden. Lassen bisherigen Akti- Entwickeln Sie ein CSR- Leitbild für Ihr Unternehmen. Nehmen Sie dabei in den Blick, was Sie schon gemacht haben. Welche Werte sind Ihnen wichtig und was macht Ihr Unternehmen heute und zukünftig aus? die drei Themenkomplexe Soziales, Umwelt und Wirtschaft einordnen und zu welchen Maßnahmen gibt es im besten Fall auch Kennzahlen? Hier gilt es zu filtern und genau zu überlegen, was zur eigenen Unternehmensphilosophie passt und wo die eigenen Stärken liegen. Welche bisherigen Maßnahmen lassen sich am besten dokumentieren und fortführen? Oder – wenn man neu auf dem 3 Überlegen Sie, welche Nachhaltigkeitsaspekte für Ihre Stakeholder wichtig sein könnten oder fragen Sie nach, was sie von Ihnen erwarten. Berücksichtigen Sie diese Aspekte in Ihrem Maßnahmenplan. Markt ist bzw. beabsichtigt, neue einzuführen – welche Dasich zukünftig mühelos Zahlen und Daten trabei, dass CSR-Maßfür Außenstenachvollziehbar glaubwürdig Denken Sie sich nachhaltige Maßnahmen und Aktionen aus, die zu Ihrem Kerngeschäft passen. Oder tragen Sie Ihr bisheriges Engagement zusammen. Konzentrieren Sie sich auf das Wichtigste in den drei CSR- Bereichen. Maßnahmen ten lassen sammeln? gen dazu nahmen h e n d e sind und werden. Filtern bedeu- tet auch, zu überlegen, was für die sogenann- ten Stakeholder oder zu Deutsch Anspruchsgruppen re- levant ist. Stakeholder sind Perso- nen oder Institutionen, für d i e e s von Belang ist, wie sich ein Unterneh- men verhält. In der Zeitarbeit sind das in erster Linie interne und externe Mitarbeiten- 2 4 1 1

7 Z direkt! 03/2020 TITELTHEMA 25 Überprüfen Sie regelmäßig Ihre Ziele und Aktionen und berichten Sie auf Ihrer Website kurz über Ihre Fortschritte. Recherchieren Sie – wo möglich – Daten wie z.B. die Zahl der neu eingestellten Mitarbeitenden oder die Zahl der Abgänge, Kosteneinsparungen beim Papierverbrauch oder gefahrene Kilometer per Bahn im Vergleich zu Autofahrten. 5 Dokumentieren und verbreiten Sie Ihr Nachhaltigkeits- Engagement auf Ihrer Website und/oder in einem Flyer – mit kurzen Texten oder in einer Tabelle. de und Kunden, aber auch Lieferanten, Kooperationspartner, andere Arbeitsmarktakteure und mittelbar die breite Öffentlichkeit. Letztere, weil sich – unabhängig von eigenen Erfahrungen – zu Personaldienstleistungen jeder eine Meinung bildet und das Image der Branche beeinflusst. Definieren Sie Ziele und einen Zeitrahmen für Ihre CSR-Aktionen. Beides sollte ehrgeizig, aber erreichbar sein. Das Schöne ist, dass die nachhaltigen Ideen nicht sofort in Gänze umgesetzt werden müssen, sondern einen Prozess darstellen können, dessen Entwicklung Jahr für Jahr fortgeschrieben wird. Wichtig ist, dass Unternehmen ihre Verantwortungsbereiche erkennen und öffentlich machen, dass sie daran arbeiten, passende Maßnahmen umzusetzen. CSR-Aktivitäten können auf einer Unterseite der firmeneigenen Online-Präsenz dokumentiert oder auch als gestalteter Flyer veröffentlicht werden, der auf der Homepage zum Download angeboten wird. Die meisten CSR-Berichte von kleinen und mittleren Unternehmen sind reich illustriert, enthalten Tabellen oder 6 Zeitstrahle und beschreiben in kurzen Texten das CSR- Leitbild sowie die Ziele und Maßnahmen des Unternehmens. Der iGZ arbeitet derzeit an einem Musterbericht für Zeitarbeitsunternehmen, der seinen Mitgliedern als Arbeitshilfe dienen kann. JR BEST-PRACTICE-BEISPIELE Beispielberichte von kleinen und mittleren Zeitarbeitsunternehmen sind selten, Anregungen anderer Unternehmen gibt es einige. So lohnt sich z.B. ein Blick in die Berichte dieser kürzlich als „CSR-Unternehmen“ ausgezeichneten Firmen: www.csr-muensterland.de Anzeige #WIRKÖNNENKUG ... damit Sie mehr Zeit für die schönen Dinge im Leben haben! € € E+S Zeit € E+S LuG E+S Info-App E+S Zeit - ist die intelligente Branchenlösung für alle Personaldienstleister. Von der Akquise bis zur tarifgerechten Bruttolohnermittlung. E+S LuG - vereint alle tariflichen und gesetzlichen Abrechnungsformen branchenübergreifend. Abrechnung leicht gemacht! E+S Info-App - mit der App sind Sie zu jederzeit auskunftsfähig und überblicken Ihre Kunden- und Personaldaten einfach von unterwegs. www.es-software.de

Z direkt!

© 2017, Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e.V.