Aufrufe
vor 5 Monaten

Z direkt! 02-2020

  • Text
  • Zeitarbeit
  • Coronakrise
  • Krise
  • Unternehmen
  • Kurzarbeit
  • Arbeit
  • Titelthema
  • Deutschland
  • Zeitarbeitsunternehmen
  • Zeitarbeitsbranche
  • Zeitarbeit.de

Machen Sie mit ...

Machen Sie mit ... Lassen Sie uns gemeinsam ein Stellen-Portal aufbauen! Für eine Pilotphase von 12 Monaten suchen wir pro Landkreis 3-5 Personaldienstleister, die mit uns gemeinsam ein Online-Stellen-Portal am Markt etablieren. Denn nur gemeinsam, in einer gewissen Größenordnung, lässt sich in der digitalen Welt etwas bewegen. Harry Riethmüller Harry Riethmüller führt gemeinsam mit seiner Frau Carmen die heureka personalservice GmbH. Zuvor arbeitete er lange Zeit bei der Fiducia IT AG, dem IT-Unternehmen der Genossenschaftsbanken. Die Erfahrungen im Kampf um Arbeitskräfte in der digitalen Welt haben die Familie Riethmüller dazu bewegt, das Online-Recruitung auf den Kopf zu stellen. Dazu gründeten sie im Jahr 2018 CRABSTER. Lassen Sie uns gemeinsam Unabhängigkeit schaffen! Einfach, schnell und effizient Stellenanzeigen gestalten und zu fairen Konditionen veröffentlichen. Jetzt kostenlos testen. www.crabster.de DAS JOBPORTAL DER PERSONALDIENSTLEISTER IN DEUTSCHLAND

Z direkt! 02/2020 BILDUNG 49 Interview Lesestoff zur Zeitarbeit Ganz frisch auf dem Markt ist das erste Buch von Matthias Ruff. In „Ganzheitliche Personaldienstleistungen“ gibt der ehemalige Manager von iGZ-Mitgliedsunternehmen Hays Einblicke in die Branche und viele praktische Tipps. Im Interview mit Zdirekt! erklärt Ruff, an wen sich das Buch richtet und wie es überhaupt dazu kam, dass der 49-jährige Mannheimer das Buch veröffentlichte. Warum haben Sie ein Buch geschrieben? Ich habe schon immer mit dem Gedanken gespielt, mal ein Buch zu schreiben. Vor allem weil mir bei meiner Arbeit in der Personalvermittlung und Zeitarbeitsbranche, zuletzt als Senior Manager bei Hays, aufgefallen ist, dass die Bücher, die es bisher gibt, sich meist nur mit einer Vertragsart beschäftigen – also beispielsweise Personalvermittlung oder Zeitarbeit. Die paar Bücher, die alles abdecken, sind von Juristen geschrieben – und zwar für Juristen. Mir fehlte da immer Lesestoff, der das Thema Personaldienstleistung ganzheitlich und für jedermann abbildet. Das habe ich in meinem Buch versucht – das gesamte Portfolio der modernen Personaldienstleistungen zu zeigen und zu erklären. Weiter können Zeitarbeitsunternehmen, welche überlegen, zusätzliche Leistungen anzubieten, einen ersten Einstieg finden. Wie sind Sie selbst zur Personaldienstleistungsbranche gekommen? Ich bin seit 20 Jahren in der Branche und die ist total spannend, was ich früher während meines Studiums auch selbst gar nicht gedacht hatte. Ich bin damals eher zufällig in der Zeitarbeitsbranche gelandet, als der IT-Dienstleister, für den ich gearbeitet habe, von einem Personaldienstleistungsunternehmen übernommen wurde. Vorher hatte ich da auch eher so meine Vorurteile und es wäre nicht meine erste Wahl gewesen. Aber ich habe die Branche in den vergangenen zwanzig Jahren lieben gelernt. Sie ist sehr anspruchsvoll, man benötigt viel Know-how und trägt viel Verantwortung. Trotzdem hat die Branche leider – teilweise – einen sehr schlechten Ruf, vielleicht auch weil die Öffentlichkeit einfach nicht genug über sie weiß. Ich hoffe, dass ich da mit meinem Buch wichtige Einblicke geben und helfen kann, Vorurteile abzubauen. Für wen ist das Buch? Das Buch richtet sich an Mitarbeiter von Personaldienstleistungsunternehmen, Mitarbeiter in Human Resources und im Einkauf und Führungs- und Fachkräfte auf Seiten der Nachfrager. Aber ich möchte so auch Studenten, Freelancer, Unternehmensberater oder Dienstleister etwa von IT-Unternehmen erreichen. Ich denke, dass es gerade auch für die iGZ-Mitgliedsunternehmen lesenswert ist, weil die meisten der Unternehmen ja auch nicht nur Zeitarbeit anbieten, sondern auch Onsite- Management, Werkverträge, Freelance-Vermittlung und dergleichen. In dem Buch gebe ich auch viele Details beispielsweise zum Thema Scheinselbständigkeit, aber auch Sozialdaten über Freelancer und Zeitarbeiter. Welche anderen Einblicke bieten Sie in Ihrem Buch? Ich gebe Einblicke in juristische Grundlagen, ich gebe auch einen Überblick zur Geschichte der Zeitarbeit und Hintergründe zur Branche und ihren Märkten. Der Leser bekommt aber vor allem Tipps für die Praxis des gesamten Leistungsportfolios der Personaldienstleistung – also Personalberatung- und vermittlung, Arbeitnehmerüberlassung und Zeitarbeit. Den größten Umfang nimmt die Zeitarbeit ein, das ist das ausführlichste Kapitel. Wie froh sind Sie, dass Ihr erstes Buch jetzt auf dem Markt ist? Total froh und natürlich auch stolz! Das war doch mehr Arbeit, als ich ursprünglich gedacht hatte – aber es hat mir sehr viel Spaß gemacht. SaS Ganzheitliche Personaldienstleistungen von Matthias Ruff ist im Verlag tredition erschienen und unter der ISBN 978-3-347-05733-3 erhältlich.

Z direkt!

© 2017, Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e.V.