Aufrufe
vor 4 Jahren

Z direkt! 02-2014

  • Text
  • Zeitarbeit
  • Deutschland
  • Unternehmen
  • Arbeit
  • Mitarbeiter
  • Zukunft
  • Europa
  • Millionen
  • Zeitarbeitnehmer
  • Ausland
  • Grenzenlos

Z

Z direkt! Service Das iGZ-Seminar "Arbeits- und Tarifrecht" gibt es jetzt auch online als E-Learning-Angebot. iGZ-Seminarprogramm geht in die 11. Runde – jetzt auch mit „E-Learning“ Fundiertes Wissen rund ums Thema Zeitarbeit Das iGZ-Seminarprogramm ist stets am Puls der Zeit: Vor elf Jahren begann der iGZ, Seminare zu aktuellen und relevanten Themen anzubieten. Die Tinte unter den ersten iGZ-DGB-Tarifverträgen war noch nicht trocken, schon fingen die Verbandsjuristen an, den iGZ-Mitgliedsunternehmen die Inhalte zu vermitteln. Mittlerweile ist daraus ein umfangreiches halbjährliches Seminarprogramm geworden, das gerade wieder fürs zweite Halbjahr 2014 veröffentlicht wurde. In den Unterrichtseinheiten werden inzwischen alle Inhalte vermittelt, die zur täglichen Routine von Personaldisponenten gehören – und das mit professioneller Qualität: Der iGZ-Weiterbildungsbereich wurde kürzlich erneut nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert, was den hohen Standard der Abteilung dokumentiert. Sommerkursus Auch in der zweiten Jahreshälfte warten die Referenten wieder mit ebenso interessanten wie abwechslungsreichen Inhalten auf. An erster Stelle ist hier neben den Arbeits- und Tarifrechtseminaren die Weiterbildung für Existenzgründer zu nennen. In sechs Modulen werden optimale Starthilfen für junge Unternehmen gegeben. Nicht minder spannend dürfte der iGZ-Basislehrgang für Personaldisponenten werden, der diesmal auch komprimiert als Sommerkursus angeboten wird. „E-Learning“ mit dem iGZ Daneben können Interessierte auf das umfangreiche bewährte Angebot zurückgreifen – iGZ-Praxistage für Azubis stehen wie gewohnt ebenso auf der Agenda wie Vertriebsseminare, professionelle Telefonarbeit, 32

Gastbeitrag Z direkt! Kundengespräche und -gewinnung sowie das Bewerbermanagement. Auch bei seinem Seminarprogramm setzt der iGZ auf neue Medien: Erstmalig veranstaltet der Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen das Seminar „Der iGZ-Tarifvertrag in der Praxis“ in der Form von E-Learning mit einem anschließenden Webinar. Die Vorteile liegen auf der Hand: Langwierige Anreisewege entfallen, Disponenten können quasi von überall aus daran teilnehmen. Maßgeschneidertes Programm Auch im zweiten Halbjahr ist das Programm maßgeschneidert auf die jeweiligen Funktionen der Teilnehmer in ihren Unternehmen. Neben den Seminaren für Einsteiger und PDK-Auszubildende gibt es wieder spezielle Weiterbildungsmöglichkeiten für Mitarbeiter, Personaldisponenten und leitende Mitarbeiter sowie für die Geschäftsführungen. Als Specials sind neben dem Seminar für Existenzgründer die Kurse „Einführung in die metallverarbeitenden Berufe inklusive der modernen Zerspanungstechnik“, „Praxis und Theorie für Facharbeiter-Disponenten“ sowie das E-Learning- Seminar zum Tarifvertrag zu nennen. Linie über das Internet: Wer sich für ein bestimmtes Angebot interessiert, muss online lediglich den Termin seiner Wahl anklicken, das Anmeldeformular abschicken – fertig. Die Bestätigung kommt dann per Mail. Besonderes Angebot des iGZ: PDK-Auszubildende und Berufsschullehrer erhalten für alle Angebote Sonderkonditionen, die für das Jahr 2014 nochmals optimiert wurden. Online-Blätterkatalog Nicht nur das Anmeldeverfahren ist online – auch der Seminarkatalog hat komplett den Weg ins Internet gefunden. Auf der Startseite der iGZ-Website stehen die aktuellsten Termine, den Gesamtüberblick gibt es als PDF zum Download oder als Online-Blätterkatalog. Wolfram Linke Bewährtes Referententeam Dabei greift der iGZ auf sein bewährtes Referententeam zurück – neben 17 externen Seminarleitern sind auch neun Mitarbeiter des iGZ-Hauptamtes aktiv. Dadurch kann der iGZ die wichtigsten Bildungsthemen zur Zeitarbeit als Seminare realisieren – geboten werden moderne Unternehmensführung, Recht, Personalentwicklung, Bewerbermanagement, Vertrieb, Öffentlichkeitsarbeit und Qualitätsmanagement. Auf der Internetseite anmelden Das Anmeldeverfahren zu den einzelnen Terminen ist denkbar einfach, denn es läuft mittlerweile in erster Stefan Sudmann, Leiter des iGZ-Rechtsreferates, wird auch im kommenden Halbjahr Seminare geben. Anzeige Anzeige Anzeige 33

Z direkt!

© 2017, Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e.V.