Aufrufe
vor 4 Jahren

z-direkt_02-12.pdf

  • Text
  • Zeitarbeit
  • Mitarbeiter
  • Schlichtungsstelle
  • Polen
  • Unternehmen
  • Kompetenzpass
  • Zeitarbeitsunternehmen
  • Stolz
  • Wolfram
  • Linke

Rückendeckung bieten

Rückendeckung bieten und Unterstützung geben Mit dem Ethikkodex haben die iGZ-Mitgliedsunternehmen den fairen Umgang mit ihrer Mitarbeiterschaft in klare Worte gegossen – das iGZ-Mitglied „Hoffmann Personaldienstleistungsgruppe GmbH“ hat den Worten bereits Taten folgen lassen und als bundesweit erstes Zeitarbeitsunternehmen mit Wilfried Leitner einen Sozialarbeiter eingestellt. Geschäftsleitung – zur Verfügung zu stellen. Die Räumlichkeiten mussten für den neuen Dienst komplett gemäß den Anforderungen dafür umgebaut werden: Voraussetzung ist ein schalldichtes Büro, das – wie die Schränke darin auch – abschließbar und nur für Leitner, außer in einem Notfall, zugänglich sein muss. Der Sozialarbeiter unterliegt zudem der gesetzlichen Schweigepflicht, und er hat sogar einen eigenen Telefonanschluss bekommen, damit niemand im Haus die Anrufe zurückverfolgen kann. „Damit“, weiß er, „ist absolute Anonymität gewährleistet“. Rückendeckung bieten und Unterstützung geben – für Thomas Altmann ausschlaggebende Faktoren, um für die rund 500 externen und 30 internen Mitarbeiter eine professionelle Beratungsstelle mit regelmäßigen Bürozeiten einzurichten. „Die Mitarbeiterschaft steht bei uns im Mittelpunkt“, betont der Niederlassungsleiter und erinnert an die Definition betrieblicher Sozialarbeit, die einen persönlichen Nutzen für die Mitarbeiter und finanziellen Nutzen für Unternehmen bringe. Wolfram Linke Das iGZ-Mitgliedsunternehmen bietet der eigenen Mitarbeiterschaft Beratung für alle Lebenslagen an. „Der klassische Personaldisponent ist immer auch ein Problemlöser, aber eigentlich sind wir Kaufleute. Deshalb hat die Hoffmann- Gruppe eine professionelle Lösung gesucht und mit dem Diplom-Sozialarbeiter und systemischen Familientherapeuten auch gefunden“, erläutert Thomas Altmann, Niederlassungsleiter in Duisburg. Die Mitarbeiterberatung sei ein Dienstleistungsangebot für alle internen und externen Mitarbeiter. „Erste Beratungsgespräche zu finanziellen wie auch persönlichen Problemen habe ich im Haus bereits geführt“ verweist Leitner, der mit seinem Büro in der Gelsenkirchener Dependance „Hoffmann Medical Service GmbH“ sitzt, auf die Notwendigkeit dieses Angebots mit Vorbild- und Pilotcharakter. Ziel, betont der Experte, sei grundsätzlich, die Befähigung des Betroffenen zur eigenverantwortlichen Selbsthilfe. Mit der psychosozialen Beratung sollen, so Leitner, die Mitarbeiter bei persönlichen Problemen unterstützt werden. „Dabei werden vor allem konkrete Vorschläge zur Problemlösung erarbeitet“, betont der Fachmann. Alle Bemühungen und Aktivitäten orientieren sich dabei laut Leitner „sowohl an den persönlichen Interessen, als auch an den Möglichkeiten des Ratsuchenden“. Das gelte insbesondere bei Alkohol- und Suchtproblemen – die Vermittlung therapeutischer Maßnahmen erfolge grundsätzlich erst nach genauer Prüfung der jeweiligen Rahmenbedingungen des Betroffenen. Außerdem werde der Arbeitsplatz mit Blick auf eventuelle Konfliktsituationen hin unter die Lupe genommen. Die neue Mitarbeiterberatung sei bereits von der Deutschen Rentenversicherung Westfalen als antragaufnehmende Stelle lizensiert worden, verweist Leitner auf das Themenfeld Suchtberatung. Langfristig werde auch über Prävention nachgedacht, ergänzt der Sozialarbeiter: Aufklärung und Schulung der Mitarbeiterschaft zur Suchtproblematik gehöre ebenso dazu wie etwa die Koordination inner- und außerbetrieblicher Maßnahmen sowie die Beteiligung an Informationsveranstaltungen und Seminaren. Bei entsprechender Resonanz von außen sei zusätzlich geplant, das Beratungsangebot bei Interesse auch den Mitarbeiterteams von Kundenunternehmen – nach Absprache mit deren anzeige Volltreffer für die Zeitarbeit! • LANDWEHR L1: Die erfolgreiche Profi-Software für Personaldienstleister • Starke Kombination: LANDWEHR WinLOG für die Lohn- und Gehaltsabrechnung und LANDWEHR WinFIBU für die Finanzbuchhaltung • Raus aus dem Abseits: Mit der LANDWEHR Zeiterfassung für sicheres Daten handling und der Serververwaltung durch das LANDWEHR Server-Hosting Vereinbaren Sie kostenlos und unverbindlich einen Präsentationstermin mit uns oder fordern Sie Gratis-Infomaterial an. Wir freuen uns auf Sie! info@landwehr-software.de • www.landwehr-software.de 12 13

Z direkt!

© 2017, Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e.V.