Aufrufe
vor 2 Jahren

Tarifwerk 2007-2008

  • Text
  • Zeitarbeit
  • Gewerkschaft
  • Dgb
  • Tarifvertrag
  • Tarifwerk
  • Igz

Interessenverband

Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e. V. tarifvertrag zur Regelung von Mindestarbeitsbedingungen in der Zeitarbeit Dieser Tarifvertrag zur Regelung von Mindestarbeitsbedingungen in der Zeitarbeit tritt erst nach Aufnahme der Zeitarbeit in das Arbeitnehmer-Entsendegesetz und mit dem Erlass einer Rechtsverordnung durch den Bundesminister für Arbeit und Soziales in Kraft. Die Tarifvertragsparteien BZA, iGZ und die DGB-Tarifgemeinschaft Zeitarbeit schlossen am 30. Mai 2006 folgenden Tarifvertrag ab: Tarifvertrag zur Regelung von Mindestarbeitsbedingungen in der Zeitarbeit Zwischen dem Bundesverband Zeitarbeit Personal-Dienstleistungen (BZA e.V.) Prinz-Albert-Straße 73, 53113 Bonn und dem Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen (iGZ e.V.) Erphostraße 56, 48145 Münster, und folgenden Mitgliedsgewerkschaften des DGB Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) Königsworther Platz 6, 30167 Hannover Gewerkschaft Nahrung - Genuss - Gaststätten (NGG) Haubachstraße 76 22765 Hamburg Industriegewerkschaft Metall (IG Metall) Wilhelm-Leuschner-Straße 79, 60329 Frankfurt am Main Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) Reifenbergstraße 21, 60489 Frankfurt am Main Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) Paula-Thiede-Ufer 10, 10179 Berlin Industriegewerkschaft Bauen - Agrar - Umwelt (IG Bau) Olof-Palme-Straße 19, 60439 Frankfurt am Main Gewerkschaft der Polizei (GdP) Stromstraße 4, 10555 Berlin wird folgender Tarifvertrag über einheitliche Mindestarbeitsbedingungen in der Zeitarbeit geschlossen:

Z direkt!

© 2017, Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e.V.