Aufrufe
vor 7 Monaten

Tagungsmappe iGZ-Landeskongress Ost 2019

  • Text
  • Zeitarbeitsunternehmen
  • Deutscher
  • Interessenverband
  • Kandidaten
  • Arbeit
  • Nehme
  • Bundesagentur
  • Landeskongress
  • Magdeburg
  • Forum

RA Jörg Hennig:

RA Jörg Hennig: PRÜFPRAXIS DER BUNDESAGENTUR FÜR ARBEIT: SCHWERPUNKTE – SANKTIONEN – STRATEGIE Sanktionen Sanktionen • Beanstandungen • Auflagen (Eintragung ins GZR) • Bußgelder (-> ab 200 € Eintragung ins GZR) • Entzug der Erlaubnis • Ablehnung des Antrags auf Erteilung einer unbefristeten Erlaubnis. • Ablehnung des Antrages auf Verlängerung der Erlaubnis • Praxistipp: Beanstandungen immer ernst nehmen! 20 iGZ – Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e. V.

Landeskongress Ost Strategie Was tun bei Beanstandungen? • Bei Anhörung: • Fehlende Nachweise Erbringen • Darlegen, dass Fehler abgestellt werden • Schulung zum AÜG besuchen • Darlegen dass Arbeitnehmerinteressen nicht gefährdet waren • Ggf. Nachzahlen • Fehler auch mal eigestehen und Besserung geloben • Bei Bußgeld und oder Entzug/Versagung der Erlaubnis • Widerspruch + Klage 22 127

Z direkt!

© 2017, Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e.V.