Aufrufe
vor 2 Jahren

Seminarprogramm 02-2018

  • Text
  • Unternehmen
  • Termine
  • Zeitarbeit
  • Zielgruppe
  • Veranstaltung
  • Seminar
  • Mitarbeiter

3 Vertrieb 18-2-VT-1.4

3 Vertrieb 18-2-VT-1.4 18-2-VT-1.5 Meisterhafte Gesprächsführung durch Fragetechnik Erfolgreiche Preisverhandlung in schwierigen Zeiten „Ein Weiser kann von einer dummen Frage mehr lernen, als ein Dummer von einer weisen Antwort“ – chinesisches Sprichwort In der richtigen Fragetechnik stecken mehr Antworten und Argumente als in jedem Erklärungsversuch. Wer fragt, der führt – und zwar in Verkaufsgesprächen, in Bewerbungsgesprächen, in Verhandlungen und in Führungssituationen. Das Wissen und der gezielte und gekonnte Einsatz von Fragetechniken, Fragekategorien und Frageformen bringt Sie in der Kommunikation auf eine höhere Ebene. In diesem Seminar erhalten Sie einen Überblick und Einblick in die verschiedenen Anwendungsbereiche. Unterstützt von vielen Übungen, Beispielen und Hilfsmitteln, erweitern Sie hier Ihren Kommunikations – Werkzeugkasten für alle Lebensbereiche – vor allem im Business. Inhalte –– Ebenen der Kommunikation –– Fragetechniken und deren Einsatzbereiche –– Fragekategorien – die Unterschiede und Vorteile –– Frageformen – wann macht welche Frage Sinn? –– Was ist mein Ziel? Welche Frage führt zum Ziel? –– Argumentieren mit Fragen. In der richtigen Frage steckt das halbe Argument –– Verknüpfungen zu Vertrieb, Verhandlung und Abschlüssen –– Menschen „bewegen“ durch Fragen Zielgruppe Das Seminar wendet sich an alle Vertriebs- und Führungskräfte, Rekruter und Dispositionsmitarbeiter. Termin 11.10.2018, Mannheim Dauer der Veranstaltung 10:00 –17:00 Uhr Seminargebühren Mitglieder: 359,00 € + MwSt. Nichtmitglieder: 459,00 € + MwSt. Referent Markus Brandl AÜG-Reform, Equal Pay, Tariferhöhungen, Branchenzuschläge. All diese verschiedenen Einflussfaktoren führen zu einer permanenten Verteuerung der Dienstleistung Arbeitnehmerüberlassung. Nur wer selbstbewusst und gekonnt Preise verhandeln kann, wird auf Dauer Gewinne erwirtschaften. In diesem Seminar wird Ihre eigene Position für Preisverhandlungen gestärkt. Ihnen und Ihren Mitarbeitern werden zahlreiche Möglichkeiten aufgezeigt, höhere Preise am Markt durchzusetzen. Sie erhalten praktische Salestools (Checklisten, Fragenkataloge, Tipps und Tricks) für den Einsatz im Arbeitsalltag. Inhalte –– Voraussetzungen für erfolgreiche Preisverhandlungen –– Reaktionen auf Preiseinwände (Unterschied zwischen Einwand und Vorwand) –– Inhaltlicher Vergleich mit anderen Angeboten –– Sicher argumentieren –– Richtig auf Preiseinwände reagieren –– An der richtigen Stelle „nein“ sagen – Preisgrenzen aufzeigen –– Abschlussvorbereitende Fragen –– Zugeständnisse und Gegenleistungen verhandeln – Win-Win- Strategien –– Tipps im Umgang mit Einkäufern Zielgruppe Alle Mitarbeiter/innen der Branche, die täglich mit Kunden kommunizieren und mit Preisverhandlungen zu tun haben. Termin 09.11.2018, Münster Dauer der Veranstaltung 10:00 –17:00 Uhr Seminargebühren Mitglieder: 359,00 € + MwSt. Nichtmitglieder: 459,00 € + MwSt. Referenten Markus Brandl Peter Löw 32 33

Z direkt!

© 2017, Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e.V.