Aufrufe
vor 6 Jahren

Seminarprogramm 01-2014

  • Text
  • Mitarbeiter
  • Veranstaltung
  • Inhalte
  • Zielgruppe
  • Seminarprogramm
  • Leitende
  • Zeitarbeit
  • Seminar
  • Termine
  • Referent

Seminarprogramm 34 G wie Geschäftsführung und leitende Mitarbeiter Finanzen Kalkulation und Preisfindung in der Praxis – Grundlagen, strategische Aspekte und Benchmarks 14-1-G-3.4.1 Die Kalkulation in der Zeitarbeit wird angesichts der aktuellen tariflichen und gesetzlichen Entwicklungen immer komplexer, aber auch zusehends wichtiger für die Preisgestaltung. Wird kostendeckend und mit Gewinnbeitrag gewirtschaftet? Entspricht der ermittelte Verrechnungssatz den marktüblichen Preisen? Diese Fragen beantwortet eine unternehmensspezifisch aufbereitete Kalkulation, von der die Rentabilität des Unternehmens abhängt. In diesem Seminar wird das theoretische und praktische Rüstzeug einer korrekten Kalkulation – unter Berücksichtigung der Branchenzuschläge – vermittelt. Die für die Preisfindung maßgeblichen Faktoren und Kriterien werden dabei eingehend erläutet. Einzelne Kalkulationsschritte werden anhand von Fallbeispielen verständlich und nachvollziehbar dargestellt. Probleme und mögliche Zielkonflikte bei der Umsetzung werden im Seminar eingehend behandelt und es wird ein Überblick über die Entwicklung der Verrechnungssätze und Stundenlöhne seit Einführung der Branchenzuschläge gegeben. Inhalte --Grundlagen der Kalkulation --Richtige Erfassung und Zuordnung der Kostenbestandteile --Ermittlung der Preisuntergrenze --Preisfindung und Preisgestaltung --Marktsituation, strategische Aspekte und „Kundendruck“ als preisbeeinflussende Faktoren --Mögliche Zielkonflikte bei der Umsetzung --Kostenvergleich Zeitarbeitnehmer vs. Stammbeschäftigter --Kalkulation und Jahresplanung --Entwicklung der Verrechnungssätze und Stundenlöhne seit Einführung der Branchenzuschläge Zielgruppe Inhaber, Geschäftsführer und Mitglieder der Unternehmensleitung Termine 27.03.2014, Dortmund 15.05.2014, München Dauer der Veranstaltung 10.00 – 17.00 Uhr Seminargebühren Mitglieder 325,00 € + MwSt. Nichtmitglieder 425,00 € + MwSt. Referent Bernd Loh

35 Seminarprogramm G wie Geschäftsführung und leitende Mitarbeiter Bilanz, Bewertung und Kennzahlen für Nicht-BWLer (2-tägig) 14-1-G-3.4.2 Ein Unternehmen zu führen ohne die Zahlen wirklich zu kennen ist wie Autofahren ohne Tachometer. Sie spüren, dass das Auto fährt aber wissen nicht ob die Geschwindigkeit passt und ob noch genügend Benzin im Tank ist oder ob die Motortemperatur passt. Gerade für Unternehmerinnen und Unternehmer in der Zeitarbeit ist es wichtig die Finanzstrukturen und Kennzahlen des Unternehmens zu kennen und interpretieren zu können, um immer eine fundierte Grundlage für unternehmerische Entscheidungen zu haben. Wer sich nach diesem Seminar etwas Zeit nimmt, ist in der Lage, seine eigene Bilanzanalyse durchzuführen. Sie erhalten das Rüstzeug um bessere Vorplanungen zu erstellen. Sie werden den Ausführungen Ihres Steuerberaters besser folgen können und ab sofort als kompetenterer Ansprechpartner von Ihrem Bankberater angesehen. Inhalte --Zusammenhang Liquidität, Sicherheit und Rentabilität --Struktur des Jahresabschlussberichtes --Bilanz, G&V --Erläuterung von Begrifflichkeiten --Break-Even-Point --Quickcheck der Kennzahlen --Kennzahlen der Girozentrale --20-Kennzahlensystem und Deutung sowie Bewertung --Erstellung einer Vorplanung --Den Steuerberater richtig nutzen --Das Jahresgespräch mit der Bank --Rating, vor allem die weichen Faktoren --Frühwarnindikatoren für Kundeninsolvenzen --Basel III, Rating Zielgruppe Führungskräfte und Geschäftsführer Termin 14.05.–15.05.2014, Erfurt Dauer der Veranstaltung 1. Tag: 10:00 – 17:00 Uhr 2. Tag: 09:00 – 16:00 Uhr Seminargebühren (inkl. Abendessen) Mitglieder: 495,00 € + MwSt. Nichtmitglieder: 595,00 € + MwSt. Referent Klaus-Dieter Scholz

Z direkt!

© 2017, Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e.V.