Aufrufe
vor 6 Jahren

Seminarprogramm 01-2014

  • Text
  • Mitarbeiter
  • Veranstaltung
  • Inhalte
  • Zielgruppe
  • Seminarprogramm
  • Leitende
  • Zeitarbeit
  • Seminar
  • Termine
  • Referent

Seminarprogramm 20 M wie Mitarbeiter und leitende Mitarbeiter Bewerbermanagement Rekrutierung in der Zeitarbeit 14-1-M.2.3.1 Der Workshop behandelt das wohl wichtigste aktuelle Thema: Wie und wo können Zeitarbeitsfirmen externe Mitarbeiter finden? Praxisnah, mittels erprobter und bewährter Methoden zeigen wir neue Möglichkeiten der Mitarbeitersuche. Inhalte --Unkonventionelle Mitarbeitersuche, kreative Mitarbeitergewinnung, integre Mitarbeiterbetreuung – „nur wer anders sucht, (s)einen eigenen Weg findet und geht, bleibt zukünftig erfolgreich“ --welche Suchstrategien haben sich bewährt, welche haben sich überholt? --Mitarbeitersuche: welche Strategie für welche Zielgruppe --welche Rahmenbedingungen sind günstig für Bewerbungsgespräch --Bewerber als „Kunde“ für Zeitarbeitsunternehmen Zielgruppe Personaldisponenten und leitende Mitarbeiter Termine 26.02.2014, Essen 25.06.2014, Augsburg Dauer der Veranstaltung 10:00 – 17:00 Uhr Seminargebühren Mitglieder 259,00 € + MwSt. Nichtmitglieder 359,00 € + MwSt. Referent Dr. Klaus Enders Förderung und besondere Zielgruppen in der Zeitarbeit 14-1-M.2.3.2 Der Workshop bietet in hohem Maße praktische Erfahrungen und Tipps aus dem Zeitarbeitsalltag, wie Zeitarbeitsunternehmen von besonderen Zielgruppen und deren Förderungen profitieren können. Er behandelt besonders zwei spezielle Zielgruppen: Langzeitarbeitslose und Schwerbehinderte. Mittels vieler Beispiele aus der Praxis zeigen wir konkrete Möglichkeiten, unter welchen Gegebenheiten sie in der Zeitarbeit arbeiten können. Inhalte --Was hat sich bei Förderung in 2013 aktuell geändert? --Welche besonderen Zielgruppen eignen sich für den Einsatz in der Zeitarbeit, was ist dabei inhaltlich zu beachten und welche Förderinstrumente stehen zur Verfügung? --Wie gelingt die Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit und den Jobzentren, was ist zu beachten, wenn auch das Kundenunternehmen involviert ist? --Welche Arbeitsbedingungen sind für Langzeitarbeitslose und für behinderte Menschen geeignet und welche nicht? --Förderung Langzeitarbeitsloser und Schwerbehinderter Zielgruppe Personaldisponenten, Niederlassungsleiter Termine 19.02.2014, Berlin 23.06.2014, Frankfurt Dauer der Veranstaltung 9.00 Uhr -16.00 Uhr Seminargebühren Mitglieder 259,00 € + MwSt. Nichtmitglieder 359,00 € + MwSt. Referent Dr. Klaus Enders

21 Seminarprogramm M wie Mitarbeiter und leitende Mitarbeiter Mitarbeiterführung/Personalentwicklung Führungskräftetraining – Von der Disposition zur Leitungsfunktion (2-tägig) 14-1-M-2.4.1 Ein Seminar für Niederlassungsleiter/innen, die bereits erste Erfahrungen im Bereich Führung haben und verantwortlich sind für eine Niederlassung mit entsprechend großen Teams. Die Führungsarbeit hat einen großen Stellenwert eingenommen und Sie sind die meiste Zeit damit beschäftigt Ihr Team zu steuern, neue Mitarbeiter einzuarbeiten, Ziele zu setzen, zu kontrollieren und gleichzeitig noch all die anderen wichtigen Aufgaben zu meistern. Inhalte --Die Aufgaben einer Führungskraft --Die Eigenschaften einer Führungskraft --Welche Führungsinstrumente gibt es? --Welche Spielregeln sind zu beachten? --Wie möchte man als Führungskraft wahrgenommen werden? --Wie motiviere ich mein Team jeden Tag? --Wie delegiere ich Aufgaben wertschätzend? --Was bedeutet Feedback und wie gebe ich es richtig? --Wie entscheidend ist Informationsfluss und welche Rolle haben Teambesprechungen? Zielgruppe Niederlassungsleiter/innen mit erster Führungserfahrung Termin 07.05.–08.05.2014, Karlsruhe Dauer der Veranstaltung 2-tägig, jeweils 10.00 – 17.00 Uhr Seminargebühren Mitglieder: 455,00 € + MwSt. Nichtmitglieder: 555,00 € + MwSt. Referent Markus Brandl Aktiv-Seminar: Schwierige Gesprächssituationen mit externen Mitarbeitern 14-1-M-2.4.2 Eine Hauptaufgabe von Führungskräften und Disponenten besteht darin, einzugreifen, wenn etwas nicht gut läuft. Wirkungsvolles Führen soll eine positive Verhaltensänderung mit sich bringen. Verhaltensänderungen werden nur durch eine durchdachte Gesprächsführung erreicht. Das Wissen um die Grundlagen der Kommunikation sind dabei hilfreich. Inhalte --Grundlagen der Kommunikation --Lohn- und Gehaltsgespräche --Krankenrückkehrgespräche – hoher Krankenstand --Fehlzeiten --Schlechtleistung --Abmahnung / Kündigung Das erwartet Sie in diesem„Aktiv-Seminar“: --Die Vermittlung von Fachwissen findet hier über Erleben statt --Alle Teilnehmer sind den ganzen Tag aktive Teilnehmer --Methodische Vielfältigkeit sorgt für Lernen auf verschiedenen Ebenen --Neuste Erkenntnisse aus Sprach- und Lernforschung werden als Hintergrundwissen einfließen --Spaß und Tiefgang --Sie bekommen die erarbeiteten Ergebnisse als Fotoprotokoll Was „passiert“ in einem „Aktiv-Seminar“ auf keinen Fall: --Es gibt keinen „Frontalunterricht“ --Sie müssen keine vorbereiteten Rollenspiele machen --Es gibt keine Power Point-Präsentation --Es gibt keine Sprach- oder Bildaufzeichnung Zielgruppe Personaldisponenten und leitende Mitarbeiter Termin 20.02.2014, Hannover Dauer der Veranstaltung 10:00 – 17:00 Uhr Seminargebühren Mitglieder 259,00 € + MwSt. Nichtmitglieder 359,00 € + MwSt. Referentin Katharina Bitter

Z direkt!

© 2017, Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e.V.