Aufrufe
vor 6 Jahren

Seminarprogramm 01-2014

  • Text
  • Mitarbeiter
  • Veranstaltung
  • Inhalte
  • Zielgruppe
  • Seminarprogramm
  • Leitende
  • Zeitarbeit
  • Seminar
  • Termine
  • Referent

Seminarprogramm 12 M wie Mitarbeiter und leitende Mitarbeiter Arbeits- und Tarifrecht Der iGZ-Tarifvertrag in der Praxis 14-1-M-2.1.1 Das AÜG und der Tarifvertrag bilden die Grundlage für die meisten Rechte und Pflichten der an der Arbeitnehmerüberlassung beteiligten Personen. Arbeitszeit, Eingruppierung und Vergütung sind Bereiche, die immer wieder Fragen aufwerfen. Wir machen Sie vertraut mit den wichtigsten Regelungen. Wir zeigen Ihnen, worauf es bei den Themen wie Arbeitszeitkonto und Zulagen ankommt. So gewinnen Sie Sicherheit im täglichen Umgang mit den für Sie wichtigen Vorschriften. Inhalte --Grundlagen des AÜG --Geltungsbereich --Eingruppierung, tarifliche Zulagen, Zuschläge --Branchenzuschläge --Tarifliche Arbeitszeit --Arbeitsbefreiung --Tarifliche Urlaubsregelungen, Betriebsruhe --Jahressonderzahlungen --Ausschlussfrist --Aktuelle Änderungen im Tarifvertrag Zielgruppe Dieses Seminar wendet sich an Teilnehmer, die bislang keine oder wenig Erfahrung mit der Anwendung des Tarifwerkes haben oder ihre Kenntnisse auffrischen möchten. Sie erhalten einen Überblick über alle wesentlichen Regelungen, auch im Bereich des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes. Termine 16.01.2014, München 21.01.2014, Münster 06.02.2014, Köln 20.02.2014, Karlsruhe 01.04.2014, Hannover Dauer der Veranstaltung 10:00 – 17:00 Uhr Seminargebühren Mitglieder 259,00 € + MwSt. Nichtmitglieder 359,00 € + MwSt. Auszubildende: 100,00 € + MwSt. Referenten RAin Christiane Buß RA Olaf Dreßen RAin Sabine Freitag Ass. jur. Sebastian Reinert RAin Judith Schröder

13 Seminarprogramm M wie Mitarbeiter und leitende Mitarbeiter Überblick – Das Arbeitsrecht 14-1-M-2.1.2 In diesem Seminar haben wir die häufigsten und damit absolut praxisrelevanten Rechtsfragen zusammengestellt und die für Sie interessanten Gerichtsentscheidungen gefiltert. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihre Kenntnisse im Arbeitnehmerüberlassungsrecht und Arbeitsrecht aufzufrischen und zu vertiefen. Denn selbst praxiserprobten Tarifanwendern stellt sich bisweilen die Frage, ob sich im Zuge des Alltagsgeschäfts nicht doch eine falsche Rechtsanwendung oder Rechtsauffassung eingeschlichen hat. Sie erhalten ferner einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen der Rechtsprechung. Inhalte Der Arbeitnehmerüberlassungsvertrag - Schriftformerfordernis - Vermittlungsprovisionen - Haftungsfragen - Abgrenzung zum Werkvertrag Der Arbeitsvertrag - Inhalt des Arbeitsvertrags und AGB-Kontrolle - Krankheit des Mitarbeiters - Urlaubsrecht - Arbeitszeitgesetz Beendigung des Arbeitsverhältnisses - Formalien einer Kündigung - Kündigungsschutz - Kernprobleme bei befristeten Arbeitsverträgen - Aufhebungsverträge Zielgruppe Dieses Seminar wendet sich an diejenigen, die das iGZ-Tarifwerk bereits kennen und sich einen kompakten „Rundumschlag“ zu den wichtigsten Fragen des Arbeitsrechts wünschen. Es ist ebenso gedacht für alle, die Sicherheit in der Rechtsanwendung gewinnen und ihr Wissen auf den aktuellen Stand bringen wollen. Termine 19.02.2014, Kassel 15.05.2014, München Dauer der Veranstaltung 10:00 Uhr – 17:00 Uhr Seminargebühren Mitglieder: 259,00 € + MwSt. Nichtmitglieder: 359,00 € + MwSt. Referenten RAin Christiane Buß RA Olaf Dreßen RAin Sabine Freitag Ass. jur. Sebastian Reinert RAin Judith Schröder

Z direkt!

© 2017, Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e.V.