Aufrufe
vor 6 Jahren

Seminarprogramm 01-2014

  • Text
  • Mitarbeiter
  • Veranstaltung
  • Inhalte
  • Zielgruppe
  • Seminarprogramm
  • Leitende
  • Zeitarbeit
  • Seminar
  • Termine
  • Referent

Seminarprogramm 10 E wie Einsteiger Vertrieb und Rekrutierung Vertriebsseminar für Einsteiger 14-1-E-1.1.1 Dieses Seminar vermittelt praxisnah die Grundlagen für einen erfolgreichen Vertrieb in der Zeitarbeit. Das Ziel ist es, nach diesem Seminar ein Rüstzeug für die Telefonakquise und Kaltakquise zu haben und dabei die Freude am Vertrieb zu entdecken. Inhalte --Gesprächsführung und Fragetechnik --Kurze Einblicke in die verschiedenen Vertriebsformen in der Zeitarbeit --Vertriebsvorbereitung, was gibt es zu beachten? --Vertiebsnachbereitung, welche Erkenntnisse sind wichtig? --Grundlagen der Telefonakquise, vor allem die Einwandbehandlung --Kaltakquise in der heutigen Zeit Zielgruppe Neue Mitarbeiter, Auszubildende Termine 11.02.2014, Münster 03.04.2014, Karlsruhe (Ettlingen) Dauer der Veranstaltung 10:00 – 17:00 Uhr Seminargebühren Mitglieder 259,00 € + MwSt. Nichtmitglieder 359,00 € + MwSt. Auszubildende 100,00 € + MwSt. Referent Klaus-Dieter Scholz Vertriebsgrundlagen in der Zeitarbeit 14-1-E-1.1.2 In diesem Seminar lernen Sie Verkaufsstrategien und Techniken für einen flexibleren Umgang mit verschiedenen Kundentypen. Sie erfahren, wie Sie den konkreten Nutzen Ihrer Produkte klar herausstellen und üben positive Verhaltensweisen. Sie lernen Problemlösungen anzubieten, Verkaufsprozesse bewusst zu gestalten und wie Sie glaubwürdig und authentisch bleiben. Die Tipps für Ihre persönliche klare Vertriebsstrategie und unsere Sales Tools können Sie sofort in die Praxis umsetzen. Inhalte --Verschiedene Möglichkeiten des Vertriebes (Vertriebsmix) --Instrumente eines Topverkäufers (Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung) --Kaufsignale erkennen und nutzen --Frage- und Argumentationstechniken --Welche Punkte müssen bei der Angebotserstellung berücksichtigt werden? --Die Abschlussvereinbarung (Bedeutung und Möglichkeiten) --Schwierige Gesprächssituationen und Einwände sind Chancen! --Aufbau einer langfristigen Zusammenarbeit mit dem Kunden für kontinuierliche Folgeaufträge --Kontaktkettendenken (Definition und Konsequenz) --Die Trainingseinheiten sind durch Übungen, Rollenspiele, Erfahrungsaustausch, Vorträge, Diskussionen oder auch Videoaufzeichnungen abwechslungsreich und auf die tägliche Vertriebspraxis ausgerichtet. Zielgruppe Einsteiger und Mitarbeiter, die ihre Kenntnisse auffrischen möchten Termine 06.02.2014, Mainz 03.06.2014, Augsburg Dauer der Veranstaltung 10:00 – 17:00 Uhr Seminargebühren Mitglieder: 259,00 € + MwSt. Nichtmitglieder: 359,00 € + MwSt. Referenten Detlef Hühnert Nicole Truchseß

11 Seminarprogramm E wie Einsteiger Personaldisposition Praxis 14-1-E-1.1.3 Wie funktioniert Personaldisposition in der Praxis? Dieses Einsteigerseminar zeigt in praktischen Beispielen: --Welche Wege im Personalrekruiting gegangen und welche dabei genutzt werden können --Wie ein Auftrag gemeinsam mit dem Kunden formuliert und vorbereitet werden kann --Wie in praktischer Hinsicht auftretende Aufgaben während des Personaleinsatzes durch die Personaldisposition in Zusammenarbeit mit dem Kunden und dem Mitarbeiter gelöst werden können Die behandelten Beispiele stammen aus der langjährigen Praxis der Personaldisposition und bilden besonders typische Aufgaben ab. Damit eignet sich das kompakte Eintages - seminar besonders für einsteigende Personaldisponent/inn/en und Auszubildende zum/r Personaldienstleistungskaufmann/-frau. Kenntnisse im AÜG. Arbeits-, Vertrags- und Tarifrecht sollten bereits vorhanden sein. Inhalte --Personalrekruiting --Auftragsabwicklung --Personaleinsatz Zielgruppe Neue Mitarbeiter, Auszubildende Termine 20.02.2014, Münster 08.05.2014, Stuttgart Dauer der Veranstaltung 10:00 – 17:00 Uhr Seminargebühren Mitglieder 259,00 € + MwSt. Nichtmitglieder 359,00 € + MwSt. Auszubildende 100,00 € + MwSt. Referent Rainer Moitz iGZ-Praxistage für PDK-Azubis 14-1-E-1.1.4 Praxis, Praxis, Praxis – genau zwischen der innerbetrieblichen Ausbildung und dem theoretischen Berufsschulunterricht stehen die iGZ-Praxistage für PDK-Azubis. In den iGZ- Praxistagen können die Auszubildenden Praxisfälle aus der Zeitarbeit und der Personaldisposition durchspielen, praktische Arbeit und theoretisches Wissen verknüpfen und von anderen Erfahrungen profitieren. Die Praxistage werden angeleitet durch zwei langjährige Praktiker aus der Zeitarbeit und bewährte Seminarleiter. In den Praxistagen werden die Teilnehmer selbst gefordert, wenn es darum geht, praktische Fallkonstellationen zu lösen, die dazu gehörige Kommunikation zu üben und im Team zu arbeiten. Kenntnisse im Recht der Zeitarbeit sind natürlich von Vorteil, werden jedoch anhand der Fälle immer wieder aktualisiert und vertieft. Vier Praxisfälle aus den Themenfeldern, die sowohl in der Zwischen- wie auch in der Abschlussprüfung vorkommen, werden von den Teilnehmern ausgearbeitet, die Ergebnisse vorgetragen und durch den Referenten ergänzt. Anschließend werden aus jedem Praxisfeld zwei Prüfungsfragen durch die Teilnehmer in Einzelarbeit beantwortet und danach im Plenum besprochen. Eine optimale Vorbereitung auf die Prüfung. Die Praxistage variieren in den Praxisfällen, so dass eine Mehrfachteilnahme möglich ist. Inhalte --Praxisfälle aus der Zeitarbeit --Prüfungsthemen aus Zwischen- und Abschlussprüfung --Bearbeitung von Prüfungsfragen --Zusatzinformationen durch die Referenten Zielgruppe Auszubildende im letzten Ausbildungsjahr Termine 15.03.2014, Hamburg 22.03.2014, Mainz 05.04.2014, Köln 26.04.2014, Nürnberg Dauer der Veranstaltung 10:00 Uhr – 17:00 Uhr Seminargebühren Mitglieder: 1 Tag 50,00 € + MwSt. Nichtmitglieder: 1 Tag 100,00 € + MwSt.. Referent Martin Gehrke Rainer Moitz

Z direkt!

© 2017, Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e.V.