Aufrufe
vor 2 Jahren

Praxistipps U25

  • Text
  • Igz
  • Jugendliche
  • Insbesondere
  • Junge
  • Wichtig
  • Jungen
  • Eltern
  • Generationen
  • Menschen
  • Zielgruppe
  • Unternehmen

20

Das Vier-Phasen-Modell der Mitarbeiter-Akquise Bei der Rekrutierung von Unter-25-Jährigen sind einige Besonderheiten zu berücksichtigen. Dieses Vier-Phasen-Modell gibt Hinweise, in welcher Bewerbungsphase Sie den Besonderheiten der jüngeren Generation am besten Rechnung tragen sollten. Klar ist: Die Hinweise ergeben sich auf Basis der Erkenntnisse, die auf die Mehrheit der Unter-25-Jährigen zutreffen. Natürlich können sich individuelle Unterschiede ergeben. Zu erkennen, ob man mit den hier geschilderten Maßnahmen dem tatsächlich vor einem sitzenden Bewerber gerecht wird oder nicht, bleibt ständige Aufgabe der Personaldisponenten. PHASE 1 PHASE 2 PHASE 3 PHASE 4 Identifikation / Bewerbersuche Vom Auftragseingang bis zur Identifikation eines Kandidaten Kompetenzfeststellung / Vorstellungsgespräch Von der Klärung der formalen und informellen Kompetenzen sowie der soziologischen und persönlichen Besonderheiten Matching / Stellenbesetzung Vom Matching bis zur Klärung von möglichen Kompromissen mit dem Kunden Einsatz / Mitarbeiterbindung Von der Arbeitsplatzbegehung über die Einsatzbegleitung bis zur Mitarbeiterbetreuung 21

Z direkt!

© 2017, Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e.V.