Aufrufe
vor 2 Jahren

Praxistipps U25

  • Text
  • Igz
  • Jugendliche
  • Insbesondere
  • Junge
  • Wichtig
  • Jungen
  • Eltern
  • Generationen
  • Menschen
  • Zielgruppe
  • Unternehmen

Vorwort Sehr geehrte

Vorwort Sehr geehrte Damen und Herren, mit der iGZ-Publikationsreihe „Praxistipps“ möchten wir die vielen Ergebnisse, die in unserer Verbandsarbeit durch unsere verschiedenen Projektgruppen erarbeitet und präsentiert werden, für alle Mitglieder zugänglich und dauerhaft nutzbar machen. Die vorliegende Broschüre bezieht sich auf die Ergebnisse der Projektgruppe „Zielgruppen am Arbeitsmarkt“, die sich in den vergangenen Sitzungen insbesondere mit jungen Menschen unter 25 Jahren befasst hat. Diese Zielgruppe kann sehr vielfältig sein: ob Schulabgänger, die einen Ausbildungsplatz suchen, Jugendliche auf der Suche nach einem neuen Job oder Studienabbrecher, die sich neu orientieren möchten – Zeitarbeit kann gerade zu Beginn des Berufslebens durch wechselnde Einsatzorte und Aufgaben eine spannende Alternative sein. Die Analyse der Zielgruppe zeigt, dass sie andere Ansprüche und Erwartungen an den Arbeitsmarkt stellt als vorherige Generationen und dass das Recruiting auf neue Plattformen gelenkt werden muss. Natürlich gibt es aber bei allen Gemeinsamkeiten, die die Generationen geprägt haben, auch Unterschiede: Junge Menschen mit schneller Auffassungsgabe und andere, die sich länger einarbeiten müssen. Die, die lieber im Team arbeiten gegenüber denjenigen, die sich alleine besser konzentrieren können. Hochmotivierte Jugendliche oder die, die weniger Engagement zeigen. Je nach Einzelfall gilt es, auf die verschiedenen Anforderungen einzugehen. Unsere Broschüre soll Ihnen und Ihrem Unternehmen dabei helfen, diese Zielgruppe und ihre Eigenschaften besser kennenzulernen, um das Recruiting passgenauer abstimmen zu können. Der Fokus liegt hier auf den Unter-25-Jährigen – grundsätzlich sollen aber natürlich andere Zielgruppen nicht vergessen werden. Darum erarbeiten wir weitere Praxistipps. Wichtig ist es, letztlich eine ausgewogene Struktur im Unternehmen zu haben. Die Praxistipps sollen die tägliche Arbeit in Ihrem Unternehmen erleichtern. Wir sind daher auf Ihr Feedback angewiesen und für Ihre Rückmeldungen dankbar. Dazu laden wir Sie ausdrücklich ein! Werner Stolz iGZ-Hauptgeschäftsführer Christian Baumann iGZ-Bundesvorsitzender Sonja Oetting Leiterin der Projektgruppe Zielgruppen am Arbeitsmarkt 2

Inhalt 4 6 10 12 18 20 27 Warum bietet das Recruiting von Jüngeren besondere Chancen für Ihr Unternehmen? Was ist der Zielgruppe wichtig? Welche Rolle spielt der Personaldisponent? Wie kann die Zielgruppe erreicht werden? Welche Fördermaßnahmen der Bundesagentur für Arbeit gibt es? Das Vier-Phasen-Modell der Mitarbeiter-Akquise Ansprechpartner 3

Z direkt!

© 2017, Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e.V.