Aufrufe
vor 2 Jahren

Informationen für Studienabbrecher und Neuorientierer

  • Text
  • Ausbildungsberuf
  • Unternehmen
  • Menschen
  • Beruf
  • Personaldienstleister
  • Verantwortung
  • Mitarbeiter
  • Ausbildung
  • Karriere
  • Interne
  • Zeitarbeit.de

Was lernen

Was lernen Personaldienstleistungskaufleute? Die duale Berufsausbildung „Personaldienstleistungskaufmann/-kauffrau“ macht Sie genau zu dem, was in Zukunft am meisten gebraucht wird: Spezialisten. Der PDK ist ein vielseitiger Beruf, in dem Eigeninitiative, Urteilsvermögen und Verantwortung gefragt sind. Denn schließlich lernen Sie, Arbeitgeber zu sein! In der Ausbildung beschäftigen Sie sich damit, wie das perfekte Matching gelingen kann, welche Anforderungen Kunden an ihre Dienstleister und Mitarbeiter stellen, wie Sie Arbeit sicher gestalten, wie Lohn- und Personalkosten berechnet und wie Verrechnungssätze kalkuliert werden. »Am besten gefällt mir, dass durch vielfältige Aufgabengebiete jeder Tag abwechslungsreich ist.« 6 7

Z direkt!

© 2017, Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e.V.