Aufrufe
vor 2 Monaten

iGZ-Seminarprogramm_2020

  • Text
  • Seminar
  • Zielgruppe
  • Mitarbeiter
  • Veranstaltung
  • Inhalte
  • Zeitarbeit
  • Termine
  • Unternehmen
  • Referent
  • Teilnehmer
  • Zeitarbeit.de

2 Einführungsseminare

2 Einführungsseminare 20-ES-2 TAG 3 5. Modul: Förderinstrumente der Bundesagentur Dieses Modul behandelt die gängigsten Förderinstrumente der Bundesagentur für Arbeit. Die Teilnehmer erhalten einen Einblick in die Förderstrukturen der Bundesagentur und bekommen Hilfestellungen bei der Beantragung von Förderungen zur aktiven Arbeitsmarktintegration. Zielgruppe Einsteiger in die Zeitarbeit Termine 04.–06.02.2020, Nürnberg 26.–28.05.2020, Münster 01.–03.09.2020, Mainz 03.–05.11.2020, Münster – Eingliederungszuschuss (EGZ) – Vermittlungsbudget (VB) Förderung der beruflichen Weiterbildung (FbW) usw. Dauer der Veranstaltung 3-tägig, jeweils 10:00 –17:00 Uhr 6. Modul: Crashkurs Marketing Das unternehmerische und rechtliche Know-how für die Branche haben Sie jetzt. Aber was nützt die beste Dienstleistung, wenn sie nicht wahrgenommen wird? Was ist zielgruppengerecht und spricht an? Lernen Sie das passende Handwerkszeug kennen: Welche Marketingmaßnahmen lassen sich kostengünstig, zeitnah und wirksam in die Tat umsetzen? – Was bedeutet Marketing für Zeitarbeitsunternehmen? – Welche Marketing-Maßnahmen eignen sich? Praxisbeispiele / Übungen Seminargebühren Mitglieder 580,00 € + MwSt. Nichtmitglieder 680,00 € + MwSt. Referenten Ass. jur. Olaf Dreßen Clemens von Kleinsorgen Ass. jur. Sebastian Reinert Dr. Jenny Rohlmann Klaus-Dieter Scholz Ass. jur. Judith Schröder 30

20-ES-3 Sicherheit im Bewerberinterview – jeder Kandidat „tickt“ anders Nachdem die Hürden der Akquise überstanden sind und ein Interviewtermin vereinbart werden kann, stehen Personaldienstleister vor der quälenden Frage: „Ist der Bewerber geeignet oder nicht?“. Doch auch Bewerber haben die Wahl – längst suchen sich potentielle Mitarbeiter ihre Arbeitgeber selbst aus. Das Interview dient nicht mehr nur der Sondierung und Auslese von Bewerbern – es ist für die Kandidaten und Talente auch ein Aushängeschild der Unternehmenskultur. Viele Bewerber springen ab, wenn ihr Engagement in Interviews nicht ernst genommen oder ihnen keine längerfristige persönliche Perspektive geboten wird. Wie Bewerbungsgespräche heute erfolgreich aufgebaut und geführt werden können, wird in diesem praxistauglichen Seminar erarbeitet. Anhand von aktuellen Beispielen und neuen Werkzeugen wird speziell auf unterschiedliche Bewerberpools und spezifische Generations- bzw. Kulturbedürfnisse eingegangen. Die Teilnehmer lernen Strategien, vorhandene Kompetenzen und latentes Know-How verschiedenster Interviewpartner zu entdecken, unterschiedliche Einstellungsoptionen abzuwägen und potentielle Zukunftsmöglichkeiten ihrer Bewerber zu entwickeln. Rollenspiele verschaffen Sicherheit darin, die Beweggründe der Bewerber zu verstehen, sowie deren verborgene Talente hervorzukitzeln, um diese für neue Chancen in ihrem Unternehmen zu öffnen. Inhalte – Wie tickt mein Bewerber? – Interessentenanalyse – Der Bewerbungseingang – Gezielte Fragetechniken – Führung im Bewerbungsgespräch – Think outside the box – Chancen und Alternativen im Bewerbungsgespräch erkennen – Einsatzmöglichkeiten – gezielte Kundenansprache Zielgruppe Dieses direkt in die Praxis umsetzbare Training ist speziell an Auszubildende und Neueinsteiger gerichtet, die noch kaum oder bereits ein wenig Erfahrung im Umgang mit den unterschiedlichen Interessen neuer Bewerber gesammelt haben und eine sichere Strategie im Führen von Jobinterviews entwickeln möchten. Termine 06.05.2020, Münster 23.09.2020, Mainz Dauer der Veranstaltung 10:00 –17:00 Uhr Seminargebühren Mitglieder: 399,00 € + MwSt. Nichtmitglieder: 499,00 € + MwSt. Azubis: 120,00 € + MwSt. Referentin Birgitt Peters 31

Z direkt!

© 2017, Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e.V.