Aufrufe
vor 11 Monaten

iGZ-Seminarprogramm 2019

  • Text
  • Igz
  • Seminar
  • Mitarbeiter
  • Veranstaltung
  • Zielgruppe
  • Unternehmen
  • Termine
  • Inhalte
  • Zeitarbeit
  • Teilnehmer
  • Referent

10 Specials für

10 Specials für Geschäftsführer 19-GF-2 TAG 2 09:00–17:00 Uhr 1. Grundlagen schaffen – Basics zu Change Management – und warum viele Vorhaben grandios scheitern! 2. Unterscheidungen treffen – Was ist neu an der 4.0-Diskussion? Geht Change auch in der agilen New-Work-Welt? Was ist neu und anders, was bleibt? 3. Formate kennen – Wir klären, wie nachhaltige Veränderung gestaltet werden kann. Zudem präsentieren und erleben wir unterschiedliche Interventions-Formate und klären, was wann passt – und was nicht 4. Gemeinsam genießen – Abendprogramm mit Zeit für Austausch und Inspiration TAG 3 09:00–15:00 Uhr 1. Übersetzung und Ausarbeitung – Was nehmen Sie sich vor, was möchten Sie klären? – Ausarbeitung von Umsetzungsvorhaben und Plänen – Gestalten Ihrer Change-Story – Ausarbeiten der Erfolgskontrollen: Woher wissen Sie, dass Sie auf dem richtigen Weg sind? 2. Kollegialer Austausch – Elevator-Speech mit gegenseitigem Präsentieren, Feedback geben, zuhören und Feintuning 3. Der eigene Change – Klärung, was jeder mitnimmt und angehen möchte 4. Endspurt – gemeinsamer Ausklang Zielgruppe Geschäftsführer, Inhaber Termin 03.–05.04.2019, Hamburg Dauer 3-tägig, Tag 1: 16:00–19:00 Uhr Tag 2: 09:00–17:00 Uhr Tag 3: 09:00–15:00 Uhr Gebühren 1.490,00 € + MwSt. (inkl. Tagesverpflegung, 1 Abendessen und 2 Übernachtungen) Nichtmitglieder: 1.690,00 € + MwSt. Referent Lars Lentfer 84

19-GF-3 NEU: Mein Markt. Mein Image. Mein Portfolio. Sind Sie fit für die Zeitarbeits-Zukunft? Um auch in Zukunft erfolgreich auf dem Markt agieren zu können, ist es sinnvoll, das zu tun, wozu man im Tagesgeschäft nicht kommt: sich herauszunehmen und möglichst von außen auf das eigene Unternehmen zu schauen. Dabei geht es zunächst einmal darum, die eigenen Stärken und Schwächen herauszufinden und zu schauen, ob man sich optimal darauf eingestellt hat – oder nicht. Lösungen zu finden heißt, sich erst einmal über die Rahmenbedingungen bewusst zu werden, innerhalb derer man geschäftlich agiert. Folgende Fragen müssen im Laufe des Workshops zudem gestellt und beantwortet werden: Gibt es eine strategische Ausrichtung des Unternehmens, und ist das eigene Handeln konsequent hierauf ausgerichtet? Welches Image hat mein Unternehmen, und passt das zu meiner strategischen Ausrichtung? Schöpfe ich meine Möglichkeiten konsequent aus oder könnte ich mein Dienstleistungs-Portfolio ohne großen Aufwand gewinnbringend erweitern? Ihr Nutzen –– Standortbestimmung: Wo stehe ich und wo sollte ich eigentlich stehen? –– Image und Arbeitgebermarke helfen auch beim Recruiting –– Neuorientierung und Erweiterung des Dienstleistungs-Angebots: Vom Zeitarbeitsunternehmen zum Personaldienstleister 85

Z direkt!

© 2017, Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e.V.