Aufrufe
vor 5 Jahren

Ausgabe 3/2009:

  • Text
  • Zeitarbeit
  • Werner
  • Zeit
  • Arbeit
  • Stolz
  • Mitarbeiter
  • Kundenunternehmen
  • Zeitarbeitsbranche
  • Zeitarbeitsunternehmen
  • Unternehmen

DER iGZ IM INTERNET –

DER iGZ IM INTERNET – DAS PORTAL DER ZEITARBEITSBRANCHE bilanz Die ersten 100 Tage sind geschafft, und der neue Internetauftritt des Interessenverbandes Deutscher Zeitarbeitsunternehmen erfreut sich ganz offensichtlich stetig steigender Beliebtheit. Januar 2009 Februar 2009 März 2009 Intensiv werden die vielfältigen Möglichkeiten genutzt, die www.ig-zeitarbeit.de jetzt bieten. Egal, ob Registrierung für den internen Teil, das Newsletter-Abo oder auch der Download des iGZ-DGB-Tarifvertrages – die Anzahl der Zugriffe und der Datenstrom wachsen täglich. Durchschnittlich 27.711 mal wird der iGZ-Internetauftritt täglich besucht. Waren es im Mai (Start war am 19.05.09) noch 8.970 unterschiedliche Besucher, schnellte die Zahl bereits im Juni auf stattliche 21.125 Surfer hoch. Im Juli stieg die Resonanz dann trotz der Sommerferienzeit nochmals um rund 1,5 Prozent – und der Trend setzt sich im August weiter fort. Ganz oben auf der Beliebtheitsskala stehen – nach der Startseite – die Downloadseite für das Tarifwerk und die „Infos zur Zeitarbeit“, dicht gefolgt von der April 2009 Mai 2009 Juni 2009 Juli 2009 Auflistung der iGZ-Mitgliedsfirmen. Ebenfalls zu den Top Ten zählt die Rubrik „Aktuelles“. Das Internet ist weltweit. Nicht nur in Deutschland stößt der Auftritt auf Interesse: Am häufigsten klicken die Nachbarn aus Österreich, Polen, der Schweiz, den Niederlanden und Frankreich auf www.ig-zeitarbeit.de. Ein weiterer Blick in die Statistik zeigt, dass das iGZ-Angebot vor allem montags bis mittwochs und am Freitagnachmittag genutzt wird. Rund 700 Mitglieder – also 50 Prozent – der iGZ-Mitglieder nutzten zudem bislang die Möglichkeit, sich für den internen Teil des Auftritts zu registrieren, in dem neben zahlreichen internen Informationen auch wertvolle Tipps und Arbeitshilfen (Musterverträge) rund um die Zeitarbeitsbranche stehen. Der iGZ-Shop online, August 2009 September 2009 Oktober 2009 November 2009 Dezember 2009 ein Branchenbarometer sowie die wöchentliche iGZ-Presseschau runden das Exklusiv-Angebot nur für Mitglieder professionell ab. Bewegung geriet durch die neue Seite auch in die Ergebnisse der Suchmaschinen des Internets – wer bei Google den Begriff „Zeitarbeit“ eintippt, findet die iGZ-Seite mittlerweile fest auf der ersten Seite der Ergebnislisten etabliert – nun muss www.ig-zeitarbeit.de nur noch nach „oben“ klettern… Bei der neuen Microsoft-Plattform www.bing.de landete der Verbandsauftritt direkt auf dem zweiten Platz der Suchergebnisse – Monat Unterschiedliche Besucher Anzahl der Besuche inzwischen wurden offenbar die Routinen geändert, denn nun finden sich dort nahezu ausnahmslos nur noch Zeitarbeitsfirmen, wenn der Begriff „Zeitarbeit“ eingegeben wird. Stabil sind die Ergebnisse bei Yahoo.de, wo der iGZ ebenfalls stets auf Seite eins zu finden ist. Häufigste Suchbegriffe indes sind „iGZ“ und „tarif igz“. Diese positive Tendenz in den Suchmaschinen ist aber nicht zuletzt auch das Produkt einer iGZ-Mailingaktion, mit der die Mitgliedsunternehmen um Verlinkung zum iGZ gebeten wurden und dem Wunsch dann vielfach nachkamen. Seiten Zugriffe Bytes Januar 2009 0 0 0 0 0 Februar 2009 0 0 0 0 0 März 2009 0 0 0 0 0 April 2009 0 0 0 0 0 Mai 2009 8.970 11.835 83.917 1.842.211 20,90 GB Juni 2009 21.125 28.663 152.830 3.431.880 46,56 GB Juli 2009 22.655 30.908 796.056 4.797.926 74,25 GB August 2009 23.565 32.334 149.952 3.487.642 42,50 GB September 2009 14.793 19.378 90.065 2.202.103 26,55 GB Oktober 2009 0 0 0 0 0 November 2009 0 0 0 0 0 Dezember 2009 0 0 0 0 0 Total 91.108 123.118 1.272.820 15.761.762 210,76 GB NEU REGISTRIEREN Der iGZ-Internetauftritt verfügt zusätzlich über einen umfangreichen internen Teil, der exklusiv nur für die iGZ-Mitgliedsunternehmen gestaltet wurde. Um sich dafür freizuschalten müssen sich alle Mitglieder, sofern noch nicht geschehen, einmal „Neu registrieren“ (oben rechts auf der Startseite) – die alten Zugangsdaten sind nicht mehr gültig und funktionieren auch nicht mehr! Die Firmenangaben müssen stimmen, der Benutzername kann frei gewählt werden. Die Registrierung ist personalisiert, das heißt, interne – auch mehrere oder alle – Mitarbeiter von Mitgliedsunternehmen können sich individuell für den internen Teil registrieren lassen. Ist die Registrierung erfolgt, erfolgt die Freischaltung, und es wird automatisch eine E-Mail-Adresse verschickt. Darin befindet sich ein Link, der angeklickt werden muss – dann öffnet sich eine Internetseite, auf der man sich selbst ein persönliches Passwort geben kann, anschließend steht der interne Teil zur Benutzung offen. 6 7

Z direkt!

© 2017, Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e.V.