Aufrufe
vor 3 Jahren

Ausgabe 1/2012:

  • Text
  • Zeitarbeit
  • Mitarbeiter
  • Werner
  • Arbeit
  • Stolz
  • Andrea
  • Niere
  • Wolfram
  • Linke
  • Zeitarbeitsunternehmen

„Kündigungen in die

„Kündigungen in die Arbeitslosigkeit gibt´s bei uns nicht.“ bericht „Unsere Mitarbeiter sind unser höchstes Gut“ – eine Maxime, der Thomas Rohmann seit Gründung seines Unternehmens „pro tec“ GmbH im Jahr 2000 stets treu geblieben ist – und deshalb steht auch die Qualifikation und Weiterbildung seines Mitarbeiterteams mit an oberster Stelle der täglichen To-Do-Liste. Eine Differenzierung zur traditionellen Zeitarbeit, das war und ist die Vision des Geschäftsführers und mit seinem Konzept, hochqualifizierte Facharbeiter für die metallverarbeitende Industrie – setzte er diese Vorstellung in die Realität um. Mit regelmäßigen Schulungen, unter anderem Schweißprüfungen, CNC-Lehrgängen, schuf sich Rohmann rund 300 hochqualifizierte Mitarbeiter und wurde damit zu einem der größten Arbeitgeber in der Region Nordhorn. Zur Qualifizierung gedrängt werde niemand, „aber wenn wir Potenzial erkennen, sprechen wir die Mitarbeiter an und ermuntern sie, sich weiterzubilden“, erläutert Rohmann. Diese – für den Mitarbeiter kostenlose – Weiterbildung werde zudem als Arbeitszeit weiterbezahlt und nicht vom Zeitkonto abgezogen. Regelmäßige SCC-Sicherheitslehrgänge und die arbeitsmedizinische Gesundheitsvorsorgeuntersuchung für grundsätzlich alle Mitarbeiter komplettieren das durchweg professionelle Procedere. Die „pro tec service“ GmbH, die sowohl technisches, als auch gewerbliches Personal überlässt, ist als Personaldienstleister zudem nach DIN EN ISO 9001 TÜV-zertifiziert. Die Kernkompetenz in den Bereichen Metallund Schweißtechnik wirkte – und wirkt – sich aus: „Im vergangenen Jahr wurden 150 unserer Mitarbeiter von den Kundenunternehmen Der iGZ gibt den Ergebnissen des iGZ-Mittelstandsbarometers ein Gesicht, und deshalb suchen wir Mitgliedsunternehmen mit Best Practice-Beispielen – wie etwa die hier vorgestellte pro tec GmbH – im Bereich Qualifikation undWeiterbildung. Ansprechpartnerin beim iGZ ist Kirstin Laukamp,Referat Kompetenzentwicklung Tel.: 0251 32262-172, E-Mail: laukamp@ig-zeitarbeit.de Kirstin Laukamp iGZ-Referat Kompetenzentwicklung 6

ins eigene Stammpersonal übernommen“, freut sich der 43-Jährige – und ergänzt: „Wir hatten dennoch keinen Einbruch bei der Mitarbeiterzahl. Kündigungen in die Arbeitslosigkeit gibt´s bei uns nicht.“ Im Gegenteil: „Es kommt häufig vor, dass unsere Mitarbeiter die Übernahmeangebote von den Kunden ablehnen“, betont der studierte BWLer. Eine Vielzahl unbefristeter Arbeitsverträge in seinem Unternehmen sei einer der Gründe dafür. „Bei uns haben die Mitarbeiter außerdem die Sicherheit, dass ihnen bei Bedarf, etwa der Insolvenz eines Kunden, ein anderer Arbeitsplatz vermittelt wird“, nennt Rohmann eine weitere Ursache. Und: „Unsere Mitarbeiter werden durchweg übertariflich bezahlt“. „Mit den Kundenunternehmen auf Augenhöhe sein“ – eine Idee, die Thomas Rohmann 2007 mit der „pro tec metallbau“ GmbH umsetzte: 30 hoch spezialisierte fest angestellte Fachkräfte produzieren durchgehend in drei Schichten. Neben verschiedenen Schweißtechniken werden auch Laser- und Stanztechnik sowie Zerspanung, Pulver- und KTL-Beschichtung sowie Feuerverzinkung und Galvanik eingesetzt. „Das Team wird laufend weitergebildet“, setzt Rohmann stets auf den aktuellen Stand der Anwendung innovativer Technik. Doch es wird nicht nur weitergebildet und qualifiziert: Sieben Azubis, darunter ein angehender Personaldienstleistungskaufmann, absolvieren derzeit bei pro tec ihre Ausbildung. Für Thomas Rohmann kein Grund, die Hände in den Schoß zu legen – im November 2011 gründete er die „pro tec com.“ GmbH. Neuland auch für ihn, denn neben der Personalvermittlung von Führungskräften bietet Rohmann damit den Kunden nun auch die Möglichkeit, sie im Human Ressource Management (HRM) – Personalwesen zu beraten. „Ziele gemeinsam erreichen, das funktioniert“, stellt Thomas Rohmann fest – und verweist damit auch auf sein Unternehmensmotto. Thomas Rohmann Geschäftsführer pro tec GmbH Wolfram Linke anzeige Professionelles Vertragsmanagement mit den Kunden: Der Erfolgsgarant für Personaldienstleister! Den Personaldienstleistern verschafft dieser einzigartige Rahmenüberlassungsvertrag eine stark verbesserte Ausgangsposition für die sensiblen Kundengespräche. Die drei Experten Dr. Cornelius Popp, Mathias Söhngen und Edgar Schröder entwickelten die innovativen Strukturen des Vertragswerks. Besuchen Sie unser Seminar für Top-Entscheidungsträger. 22. Mai 2012 · Berlin 24. Mai 2012 · Hamburg 25. September 2012 · Düsseldorf 26. September 2012 · Stuttgart 15. November 2012 · Fulda Buchen Sie noch heute! Der Rahmenüberlassungsvertrag in neuer Dimension! www.akademie-der-zeitarbeit.de 7

Z direkt!

© 2017, Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e.V.