Aufrufe
vor 3 Jahren

Ausgabe 1/2011:

  • Text
  • Zeitarbeit
  • Frauen
  • Branche
  • Wolfram
  • Linke
  • Werner
  • Stolz
  • Februar
  • Beruf
  • Unternehmen

GEMEINSAM STARK – DAS

GEMEINSAM STARK – DAS iGZ-TEAM STELLT SICH VOR STEFAN SUDMANN – RECHTSANWALT FÜR ARBEITS- UND TARIFRECHT serie Müsste er eine typische Handbewegung machen, wäre es der Griff zum Telefonhörer: Seit dem 1. März 2004 steht Rechtsanwalt Stefan Sudmann im Referat Arbeits- und Tarifrecht in Diensten des iGZ. Der 35-jährige war – nach Hauptgeschäftsführer RA Werner Stolz – der erste hauptamtliche Jurist, den der iGZ einstellte. „Damals“, erinnert er sich, „hatten wir rund 190 Mitglieder“. Inzwischen sind es fast 2000 und in der Rechtsberatung, die zum kostenlosen Serviceangebot für iGZ-Mitgliedsunternehmen gehört, sitzen vier Juristen. „Seit 2004 hat sich die Bandbreite der abgefragten Themen sehr stark erweitert“, zeichnet er die Entwick- lung im juristischen Beratungsangebot des iGZ nach. Der Anspruch sei heute wesentlich höher. Sudmann studierte von 1996 bis 2001 Rechtswissenschaften. Nach dem ersten Staatsexamen absolvierte der Münsteraner 2003 beim iGZ vier Monate seines Referendariats. Schon vor seiner Festanstellung beim iGZ interessierte sich Sudmann für europäisches Recht: Während des Studiums absolvierte der zweifache Familienvater einen Studiengang Französisches Recht mit Abschluss im Jahr 2000. Erfahrung im Bereich der Verbands- und Lobbyarbeit sammelte er zuvor bei der Interessenvertretung der Deutschen Kommunen (Eurocommunalle) in Brüssel. Anwaltliche Tätigkeiten wurden u. a. bei einer Straßburger Rechtsanwaltskanzlei sowie der deutsch-französischen Anwaltskooperation (Offenburg) von ihm wahrgenommen. Der Münsteraner ist ausgewiesener und viel gefragter Experte im Bereich grenzüberschreitender Arbeitnehmerüberlassung. Internationales ist längst auch ein Schwerpunkt seiner verbandlichen (Beratungs-) Tätigkeit. Nicht nur am Telefon informiert Stefan Sudmann die Mitgliedsunternehmen: Seit 2004 gibt der Rechtsanwalt sein Wissen auch regelmäßig in iGZ-Seminaren weiter. Neben Tarif- und Arbeitsrecht erläutert er zudem alle Fragen des Reisekostenrechts – übrigens ein weiterer Schwerpunkt seiner Tätigkeit, den er sich mittlerweile angeeignet hat. Dabei verliert Sudmann nie den Blick auf tagesaktuelles Geschehen: „Seit kurzem veranstalte ich Seminare unter dem Titel: Was bringt der 1. Mai 2011? Fehler in der Auslands-Arbeitnehmerüberlassung vermeiden“, erklärt der Justiziar. Müßiggang ist in der juristischen Abteilung des iGZ ein absolutes Fremdwort: „Eine vielfältige und abwechslungsreiche Tätigkeit“ sei sein Job, „der Riesenspaß macht, weil er ständig neue Herausforderungen und Aufgabenstellungen in sich birgt“. Wolfram Linke RA Stefan Sudmann ist in der iGZ-Bundesgeschäftsstelle unter Tel.: 0251 – 98112-12 (E-Mail: sudmann@ig-zeitarbeit.de) zu erreichen. Das aktuelle Seminarprogramm des iGZ steht im Internet unter http://ig-zeitarbeit.de/seminare. ANZEIGE Sie unterstützen Ihre Kunden täglich, warum lassen Sie sich nicht unterstützen? LonwardT Dienstleistungsmanagement für Zeitarbeit www.lonwardt.de info@lonwardt.de 040 80 80 74 725 18 19

Z direkt!

© 2017, Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e.V.