Aufrufe
vor 5 Jahren

Ausgabe 1/2009:

  • Text
  • Zeitarbeit
  • Arbeit
  • Zeitarbeitsbranche
  • Mitarbeiter
  • Branche
  • Zeitarbeitsunternehmen
  • Unternehmen
  • Hotline
  • Zeit
  • Deutscher
  • Richtig
  • Stellen

zukunft zeitarbeit –

zukunft zeitarbeit – Wissenswertes immer aktuell online Alles neu macht der – April: Auf Hochtouren laufen derzeit die Arbeiten für den Relaunch der iGZ-Internetseite. Alles neu macht der – April: Auf Hochtouren laufen derzeit die Arbeiten für den Relaunch der iGZ-Internetseite. Nachdem sich der Arbeitskreis Marketing für ein Layout des in Münster ansässigen Unternehmens „Livingpage“ entschieden hatte, wurde in der Bundesgeschäftsstelle auf Basis der Vorschläge des Arbeitskreises zunächst eine neue Strukturierung des Internetauftritts entwickelt. Bislang gab es allein schon auf der Startseite www.ig-zeitarbeit.de drei (!) Navigationsleisten mit zusammen 20 Menüpunkten und sorgten für reichlich Unübersichtlichkeit – künftig erwarten die Besucher auf der rundum übersichtlich gestalteten Hauptseite lediglich vier Menüpunkte (Über uns, iGZ-Schwerpunkte, Infos zur Zeitarbeit, Medienservice), die dann zu den jeweiligen Thematiken weiterleiten. Eins der zentralen Elemente des neuen Auftritts wird eine professionelle Suchfunktion sein. Dieses Element gestattet künftig eine überaus komfortable Recherche zu allen Fragen rund ums Thema Zeitarbeit – auch die Suche nach Mitgliedern wird sich wesentlich einfacher gestalten: Gezielt kann beispielsweise nach Bundesländern, Städten, Postleitzahlen, oder – ein herausragendes Serviceangebot – nach Branchenschwerpunkten gesucht werden. der igz präsentiert seinen neuen internetauftritt Aufzählung. Wer darauf klickt, wird mit allem Wissenswerten speziell zu diesem Begriff versorgt – einschließlich Downloads und weiterführenden Links. Nicht minder zukunftsweisend ist die neue Architektur des iGZ-Seminarangebots: Auf der Startseite erscheinen nicht nur die Seminare, die zeitlich als nächste auf dem Plan stehen, sondern Interessierte können sich auch direkt online dafür anmelden. Ein einfacher Mausklick auf die jüngsten Angebote, und schon klappt eine neue Seite mit zusätzlichen Infos zu den Inhalten inklusive Anmeldeformular auf – einfacher geht´s nicht. Außerdem besteht weiterhin selbstverständlich die Möglichkeit, sich das gesamte Seminarprogramm herunterzuladen – wie übrigens auch das iGZ-DGB-Tarifwerk und das iGZ-Verbandsmagazin „Z direkt!“. Auf liebgewonnenen Komfort wird natürlich nicht verzichtet: Ein Newsticker wird ebenso auf der Seite stehen wie die Liste der nächsten iGZ-Termine. Auch in den Menü- Unterpunkten wurde nicht nur größter Wert auf Sorgfalt, sondern auch auf Übersichtlichkeit gelegt. „Noch schneller und einfacher ans Ziel kommen“, ist bei der Programmierung oberste iGZ- Maxime. Im Bereich „Über uns“ etwa finden sich neben umfangreichen Informationen zum iGZ auf Bundes- und Landesebene zum Beispiel auch die Satzung des Verbandes, die iGZ-Mitgliedsunternehmen und die Möglichkeit, sich als Mitglied online direkt anzumelden. ANZEIGE @ relaunch Der Unterpunkt „Veranstaltungen“ gewährt zusätzlich Einblick in die vielfältigen und zahlreichen Aktivitäten des mitgliederstärksten Verbandes der Zeitarbeitsbranche. Nicht weniger spannend gestalten sich die Menüs „iGZ-Schwerpunkte“ und „Infos zur Zeitarbeit“ – dort findet sich eine regelrechte Wissensbibliothek zu den Zielen des Verbandes und der Zeitarbeit von ihrer Geschichte, über den Tarifvertrag (in deutsch und englisch!), die Zeitarbeit in Europa bis hin zu differenzierten Studien sowie Statistiken, um nur einige Beispiele zu nennen. Egal, ob Print, Radio, Internet oder TV: Der neue iGZ-Medienservice setzt auf alle Erscheinungsformen modernster Kommunikation – neben einem professionellen Fotoarchiv für jeden Bedarf finden Journalisten aus aller Welt hier eine wichtige Anlaufstelle für ihre Recherche. Zusätzlich zu Daten und Fakten gibt es im Medienservice unter anderem die Möglichkeit, sich erschöpfend über den Journalistenpreis „Das Blaue Z“ und das Verbandsmagazin „Z direkt!“ zu informieren. In ist, wer „drin“ ist: Nur für Mitglieder ist der interne Bereich, in den man sich auf der Startseite oben rechts direkt und ohne Umwege einloggen kann. Service ist hier Trumpf – neben aktuellen News speziell für die Mitglieder werden hier eine Fülle von Arbeitshilfen geboten. Praxistipps und Musterverträge gehören ebenso dazu, wie neue Urteile und Gesetze/ Richtlinien für die Zeitarbeitsbranche. Komplettiert wird das Angebot durch Wissenswertes zur Tarifpolitik, Mitgliederumfragen und das Newsletterarchiv. Apropos Newsletter: Wer die neuesten Nachrichten künftig weiterhin routiniert und vor allem auch konzentriert erhalten möchte, braucht darauf nicht zu verzichten. Im Zuge des Relaunchs wird auch der Newsletter optisch und technisch angepasst – unter dem Menüpunkt „iGZ-Schwerpunkte“ können Interessierte den Newsletter online abonnieren. Wissenswertes zur Technik: Die neue iGZ-Internetseite wird auf Basis des open source Content Management Systems (CMS) „drupal“ konstruiert. Open source-Software ist kostenlos und wird weltweit von Programmierern laufend weiterentwickelt – das Betriebssystem „Linux“ beispielsweise ist auf ähnliche Art entstanden. Nachdem Livingpage das architektonische Gerüst fertiggestellt hat, erfolgt die Einpflege der Inhalte durch die Bundesgeschäftsstelle. Bisher abgekoppelte Homepages wie zum Beispiel www.das-blaue-z.de oder www.z-direkt.de erscheinen künftig unter dem „Dach“ der iGZ-Homepage, um ein einheitliches Layout („corporate identity“) zu gewährleisten. Jeder Text wird verschlagwortet. Das hat folgenden Effekt: Wenn jemand bei google z.B. nach „Tarifvertrag“ oder „Zeitarbeit“ sucht, wird die iGZ-Internetseite automatisch mit aufgelistet, sofern diese Worte in der Verschlagwortung von Texten auftauchen. Ein echter Clou ist zudem das Fenster, in dem die drei neuesten Mitglieder des Monats aufgelistet sein werden. Neben den gewohnt topaktuellen Neuigkeiten des Tages wird es eine sogenannte „Tag-Wolke“ eine Auflistung von Schlagworten geben. Je häufiger nach einem bestimmten Wort gesucht wird, desto größer erscheint es in der 14 15

Z direkt!

© 2017, Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e.V.